Kommentar von "Heute"-Experte Frenkie Schinkels

31. August 2016 03:25; Akt: 30.08.2016 22:52 Print

Darum nicht Alaba

O Captain, my Captain! Marcel Koller bestimmte allein Julian Baumgartlinger als Kapitän. Ein Statement! Baumgartlinger ist die Waage in unserem Spiel - das Bindeglied zwischen Abwehr und Attacke.

 (Bild: GEPA)

(Bild: GEPA)

Fehler gesehen?

O Captain, my Captain! Marcel Koller bestimmte allein Julian Baumgartlinger als Kapitän. Ein Statement! Baumgartlinger ist die Waage in unserem Spiel – das Bindeglied zwischen Abwehr und Attacke.

 


Ab sofort soll er das auch neben dem Platz sein. In jeder Mannschaft gibt es verschiedene Cliquen. Verliert man, kommt es zu Reibungen. Das war in Frankreich im Nationalteam der Fall. Alaba ist ganz eng mit Arnautovic und Dragovic. Baumgartlinger ist der neutralste Spieler im Teamgefüge. Ihm traut es Koller zu, dass er sein verlängerter Arm ist und dabei mithilft, dass wieder alle an einem Strang ziehen.

Darum entschied sich Koller auch für ihn – und nicht für Alaba. Die WM-Quali wird schwieriger als die EM-Quali. Mit dieser Prognose hat der Teamchef recht. Dass es so ist, hat sich Koller selbst eingebrockt. Er hat die Latte höher gelegt. Einfach ist im Fußball aber sowieso nichts mehr. Das Schöne: Du bist heute Verlierer und kannst morgen ein Held sein.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: