Paukenschlag!

16. Mai 2018 09:54; Akt: 16.05.2018 14:22 Print

Das Ende: Hasenhüttl muss RB Leipzig verlassen

Nach zwei erfolgreichen Jahren trennt sich RB Leipzig von Coach Ralph Hasenhüttl. Das steckt hinter dem Abgang des Erfolgstrainers.

Der deutsche WM-Kader und seine Brennpunkte.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor wenigen Wochen galt die Verbindung von Trainer Ralph Hasenhüttl und RB Leipzig noch als "Traumehe" im deutschen Fußball. Der gebürtige Grazer wurde für seine Erfolge (Vizemeister als Bundesliga-Aufsteiger!) gefeiert, doch mit den ersten Rückschlägen in der laufenden Saison war rasch der Lack ab.

Besonders das Verhältnis zu Leipzigs mächtigem Sportdirektor Ralf Rangnick litt in den letzten Wochen, in aller Öffentlichkeit kriegten sich die beiden ein ums andere Mal in die Haare. So war Hasenhüttl zum Beispiel sauer über den Verkauf von Topstars wie Naby Keita, während Rangnick weiterhin konsequent auf junge Spieler setzen will.

Vertragsverhandlungen endeten in Krach

Am Sonntag schien es noch, als ob die Zusammenarbeit fortgesetzt wird. "Ich habe keinen Zweifel daran", antwortete Rangnick auf die Frage, ob Hasenhüttl auch in der nächsten Spielzeit RB-Trainer sein wird.

Von Salzburg nach Leipzig

Doch nur zwei Tage später brachten die Vertragsverhandlungen das Fass endgültig zum Überlaufen. Hasenhüttl wollte seine erfolgreiche Arbeit gewürdigt wissen und forderte laufzeittechnische sowie finanzielle Verbesserungen. Doch das lehnte die Leipziger Klubspitze ab - sie weigerte sich, den Vertrag von Hasenhüttl über den Sommer 2019 hinaus zu verlängern.

Die "Leipziger Volkszeitung" berichtet jetzt, dass die Trennung noch am Mittwoch offiziell verkündet werden soll. Der finale Schlussstrich soll professionell, also kurz und schmerzlos, gezogen werden. Wie es mit Hasenhüttl weitergeht ist noch offen. Zu Jahresbeginn hatte er ja noch Bayern München abgesagt...


Das könnte Sie auch interessieren:

(red.)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Goigitzer am 16.05.2018 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht

    Also mit dem hätte ich nicht gerechnet. Hat doch einen guten Job gemacht.

  • Franz am 16.05.2018 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    verstehe ich nicht

    So klar bei RB..... wird wsl so werden .... Stöger oder Rose und Leipzig oder Salzburg

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Goigitzer am 16.05.2018 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht

    Also mit dem hätte ich nicht gerechnet. Hat doch einen guten Job gemacht.

  • Franz am 16.05.2018 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    verstehe ich nicht

    So klar bei RB..... wird wsl so werden .... Stöger oder Rose und Leipzig oder Salzburg