Fatma Samoura

13. Mai 2016 18:16; Akt: 11.07.2016 03:40 Print

Diese Frau wird erste Generalsekretärin der FIFA

Im Fußball-Weltverband weht ein ganz neuer Wind. Das wurde am Freitagnachmittag offensichtlich. Denn erstmals in der Geschichte der FIFA wird eine Frau den Generalsekretärs-Posten bekleiden. Dies bestätigte der neue FIFA-Präsident Gianni Infantino am Rande des Kongresses in Mexico City.

Fehler gesehen?

Im Fußball-Weltverband weht ein ganz neuer Wind. Das wurde am Freitagnachmittag offensichtlich. Denn erstmals in der Geschichte der am Rande des Kongresses in Mexico City. 


Erste Generalsekretärin der FIFA wird die senegalesische Diplomatin Fatma Samoura. Die 53-Jährige hat bis jetzt keine Verbindung zum Fußball, war zuletzt über 20 Jahre im Entwicklungsprogramm der UNO tätig. "Das ist ein wundervoller Tag für mich. Es ist mir eine Ehre, das Amt zu übernehmen", so Samoura. Die Senegalesin muss nun noch den Integritäts-Check der FIFA bestehen.

Samoura wird somit Nachfolgerin des suspendierten Blatter-Gefolgsmann Jerome Valcke. Laut neuen FIFA-Statuten ist der Geschäftsführer für alle strategischen Entscheidungen und und das Tagesgeschäft zuständig. Damit ist dieser Posten wichtiger als die Funktion des Präsidenten.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: