"Bereue Wechsel nicht"

30. November 2016 13:10; Akt: 19.12.2016 03:42 Print

Ex-Bulle Hinteregger legt gegen Leipzig nach

Martin Hinteregger ist kein Freund von RB Leipzig - das unterstrich der ÖFB-Verteidiger bereits im Sommer, als er öffentlich beklagte, dass Salzburg vom großen Bruder "systematisch kaputtgemacht wird". Jetzt erneuert der Augsburger seine Kritik am deutschen Sensationsteam.

 (Bild: Imago)

(Bild: Imago)

Fehler gesehen?

vom großen Bruder "systematisch kaputtgemacht wird". Jetzt erneuert der Augsburger seine Kritik am deutschen Sensationsteam.


"Ich habe meinen Wechsel nach Augsburg zu keiner Sekunde bereut", erklärt Hinteregger in der "SportBild". "Das ändert sich auch nicht, wenn Leipzig Meister wird oder wir absteigen sollten. In Augsburg kann ich spielen und fühle mich wohl."

Der 24-jährige Kärntner hatte im Sommer die Chance, konzernintern von der Mozartstadt in den deutschen Osten zu wechseln. Hinteregger entschied sich aber gegen die Red-Bull-Welt, dockte lieber beim Underdog Augsburg an. Hauptmotiv: "Respekt vor Salzburg und den Fans. Alles wird aus Salzburg wegdirigiert, das finde ich schade."


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: