Von Emery beeindruckt

24. Mai 2019 20:52; Akt: 25.05.2019 16:40 Print

Glasner über Arsenal-Trip: "Das ist halt das Beste"

Am Donnerstag jettete Vizemeister LASK für ein Testspiel zu Arsenal London. Ein Trip in eine ganz andere Fußball-Welt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unmittelbar vor der letzten Bundesliga-Runde jettete der LASK auf die Einladung von Arsenal nach London. Die "Gunners" waren auf der Suche nach einem Testspiel-Gegner in Vorbereitung auf das Europa-League-Finale gegen Chelsea am Mittwoch in Baku. Den Test hatte James Holland eingefädelt, der gute Kontakte zum Premier-League-Klub pflegt.

Sportlich gab es für die Linzer nichts zu holen, Arsenal gewann mit 6:0. Trotzdem nahmen die Stahlstädter von der Reise in eine ganz andere Fußballwelt einiges mit.

Glasner beeindruckt

"Die Plätze sind wie Golfrasen, die Kraftkammer ist 15 Mal so groß wie unsere. Das ist halt alles das Beste, das es gibt", staunte Coach Oliver Glasner in der OÖN.

Auch sein Gegenüber Unai Emery hat großen Eindruck hinterlassen, begrüßte der Spanier doch die gesamte Delegation mit einem Handschlag. "Ein Super-Typ. Sehr nett. Er hat mich mit meinem Vornamen begrüßt, hat mir zur Saison gratuliert, hat gewusst, dass wir Zweiter sind. Er war gut über uns informiert."

Trotz alledem: Im Europa-League-Finale wird der LASK den Gunners-Gegnern FC Chelsea die Daumen drücken. Krönen sich die "Blues" zum Europa-League-Sieger, müssen die Linzer in der Champions-League-Qualifikation erst in der dritten Runde einsteigen und haben einen Platz in der Europa League fix.


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wem)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.