Bundesliga – 25. Runde

13. April 2019 09:45; Akt: 13.04.2019 11:13 Print

Grünes Derby! Hängt Rapid auch Mattersburg ab?

Schon am Samstag könnte eine Vorentscheidung in der Qualifikationsgruppe fallen. Rapid empfängt Verfolger Mattersburg.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der 25. Bundesliga-Runde könnte in der Qualifikationsgruppe die frühe Vorentscheidung fallen. Leader Rapid empfängt die nur zwei Punkte dahinter lauernden Mattersburger. Mit einem "Dreier" im "Grünen Derby" ziehen die Hütteldorfer auf fünf Punkte davon. Da wäre der Elf von Didi Kühbauer der Platz an der Sonne kaum noch zu nehmen.

Am Sonntag geht es dann in der Meistergruppe wieder rund. Die Austria reist nach Wolfsberg und peilt den ersten Sieg unter Coach Robert Ibertsberger an. Auf Salzburg wartet mit Sturm der nächste Brocken.

SK Rapid Wien - SV Mattersburg

Samstag, 17:00 Uhr,
Allianz Stadion
Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca

- Der SK Rapid Wien gewann beide Spiele in der Qualifikationsgruppe. 2 Siege in Folge landeten die Wiener in der laufenden Saison der Tipico Bundesliga sonst nur im Februar/März.

- Der SV Mattersburg gewann 9 der ersten 24 Spiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga, nur 2006/07 waren es mehr Siege (10).

- Der SK Rapid Wien gewann im Frühjahr 4 Spiele in der Tipico Bundesliga (bei je einem Remis und einer Niederlage), im gesamten Herbst waren es 5 Siege in 18 Spielen.

- Der SV Mattersburg spielte im Frühjahr dieser Saison der Tipico Bundesliga 3-mal zu null, häufiger als im gesamten Herbst.

- Der SV Mattersburg ging als einziges Team der Tipico Bundesliga im Frühjahr 2019 in allen 6 Runden mit 1:0 in Führung.

TSV Prolactal Hartberg – CASHPOINT SCR Altach

Samstag, 17:00 Uhr
Profertil Arena Hartberg
Schiedsrichter Andreas Heiss

- Der CASHPOINT SCR Altach verlor nur 4 der ersten 12 Auswärtsspiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga, erstmals so wenige.

- Der CASHPOINT SCR Altach ist seit 3 Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga unbesiegt – zuletzt 2016 länger. In diesen 3 Auswärtsspielen saßen 3 verschiedene Cheftrainer auf der Bank der Vorarlberger (Grabherr, Luisser, Pastoor).

- Der TSV Prolactal Hartberg punktete in 5 Spielen nach 0:1-Rückständen, nur der CASHPOINT SCR Altach häufiger in dieser Saison der Tipico Bundesliga (6-mal).

- Der CASHPOINT SCR Altach erzielte im letzten Spiel gegen den TSV Prolactal Hartberg 5 Tore nach Flanken aus dem Spiel heraus. Seit Einführung der detaillierten Datenerfassung 2013/14 war das keinem anderen Team in einem Spiel der Tipico Bundesliga gelungen.

- Alex Pastoor blieb in seinen ersten 2 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. Nur Werner Grabherr blieb bislang in seinen ersten 3 BL-Spielen als Altach-Trainer ungeschlagen.

FC Wacker Innsbruck – FC Flyeralarm Admira

Samstag, 17:00 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter Sebastian Gishamer

- Der FC Wacker Innsbruck gewann gegen den FC Flyeralarm Admira 56 Spiele in der Tipico Bundesliga – Bestwert für die Tiroler.

- Der FC Flyeralarm Admira ist seit 5 Spielen gegen den FC Wacker Innsbruck unbesiegt – erstmals in der Tipico Bundesliga.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga 5 Spiele, 3 davon gegen die Aufsteiger FC Wacker Innsbruck und TSV Prolactal Hartberg. Gegen die Tiroler gewann die Admira sogar beide bisherigen Spiele.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga auswärts häufiger (3-mal) als daheim (2-mal) – wie sonst nur der LASK.

- Der FC Flyeralarm Admira erzielte 14 Tore nach Standards – 52% der erzielten Treffer. Das ist der höchste Anteil aller Klubs in dieser Saison der Tipico Bundesliga. 3 der 6 Saisontore gegen Innsbruck fielen nach Standardsituationen.

RZ Pellets WAC - FK Austria Wien

Sonntag, 14:30 Uhr
Lavanttal-Arena
Schiedsrichter Dieter Muckenhammer

- Der RZ Pellets WAC feierte gegen den FK Austria Wien 3 Siege in Serie in der Tipico Bundesliga, wie bisher nur in der Saison 2014/15.

- Der FK Austria Wien gewann 6 Auswärtsspiele beim RZ Pellets WAC in der Tipico Bundesliga. Das gelang keinem anderen Klub.

- Der RZ Pellets WAC erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga alle 4 Tore gegen den FK Austria Wien nach Standardsituationen.

- Der RZ Pellets WAC erzielte in dieser Saison der Bundesliga 9 Tore per Kopf (Höchstwert) – 3 davon gegen den FK Austria Wien.

- Michael Liendl führt mit 19 Punkten die Scorerwertung der Tipico Bundesliga an. Gegen seinen Ex-Klub FK Austria Wien war Liendl in beiden bisherigen Saisonduellen an zumindest einem Tor direkt beteiligt.

LASK – spusu SKN St. Pölten

Sonntag, 14:30 Uhr
TGW Arena
Schiedsrichter Harald Lechner

- Der spusu SKN St. Pölten punktete in beiden Spielen in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den LASK – wie sonst nur der FC Red Bull Salzburg.

- Der spusu SKN St. Pölten ist neben dem FC Wacker Innsbruck das einzige Team, das im Frühjahr der Tipico Bundesliga ausschließlich in Auswärtsspielen punktete.

- Der spusu SKN St. Pölten feierte 4 Auswärtssiege in dieser Saison der Tipico Bundesliga, damit wurde der Klubhöchstwert aus 2016/17 bereits eingestellt.

- Der LASK spielte in den ersten 24 Spielen dieser Saison der Tipico Bundesliga 11-mal zu null – zuletzt 1984/85 so häufig.

- Der LASK traf 16-mal in dieser Saison der Tipico Bundesliga nach Standardsituationen – Höchstwert.

FC Red Bull Salzburg - SK Puntigamer Sturm Graz

Sonntag, 17:00 Uhr
Red Bull Arena
Schiedsrichter Julian Weinberger

- Der FC Red Bull Salzburg feierte gegen den SK Puntigamer Sturm Graz 60 Siege in der Tipico Bundesliga – so viele wie gegen keinen anderen Klub.

- Der FC Red Bull Salzburg gewann 19 der ersten 24 Spiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Das gelang in der 3-Punkte-Ära zuvor nur dem FK Austria Wien in der Saison 2012/13.

- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 40 Heimspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen und stellte damit einen neuen Rekord auf.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz verlor nur 2 der ersten 12 Auswärtsspiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga – so wenige wie zuvor nur 1997/98 (sogar nur 1) und 2001/02.

- Die letzten 6 Tore des FC Red Bull Salzburg in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz wurden von 6 verschiedenen Spielern aus 6 verschiedenen Ländern erzielt (Südkorea, Kroatien, Frankreich, Israel, Norwegen und Österreich).


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.