Statistik

29. März 2012 19:05; Akt: 23.10.2012 13:33 Print

Kühbauer im Trainer-Duell vor Schöttel

Wohin geht die Reise im letzten Saisonviertel? Diese Frage beantworten die Admira und Rapid am Samstag (18.30 Uhr) im direkten Duell. Geht es nach der Trainer-Statistik, haben die Südstädter die Nase vorn.

Fehler gesehen?

Didi Kühbauer gewinnt nämlich um 12,55 Prozent mehr Spiele als sein Gegenüber Peter Schöttel. Was noch für den Aufsteiger spricht, verrät ein Blick auf die Heute-Grafik.

Will Rapid ein ernstes Wort um den Titel mitreden, müssen am Samstag drei Punkte her. Ein schwieriges Unterfangen. Von den letzten sieben Spielen in der Südstadt haben die Hütteldorfer nur eines gewonnen. Außerdem hat die Schöttel-Elf seit fünf Runden in der Fremde nicht mehr voll gepunktet.

Die Heimstärke der Admira lässt nicht zwingend auf ein Ende dieser Serie hoffen. Neun Siege und 29 Tore hat Kühbauer mit seiner "Boygroup" vor den eigenen Fans bereits bejubelt – jeweils Ligabestwert!

Was spricht für Rapid? Die Hütteldorfer haben als einziges Team auswärts eine positive Tordifferenz aufzuweisen. Außerdem lichtet sich das Lazarett: Thomas Prager und Christopher Drazan trainieren wieder, Markus Katzer wird gegen seinen Ex-Klub hingegen nicht fit. Für ihn spielt Thomas Schrammel.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: