Zurück beim Herzensklub

02. Oktober 2018 15:29; Akt: 02.10.2018 15:30 Print

Video: Didi Kühbauer leitet sein erstes Rapid-Training

Gleich an seinem ersten Tag als Rapid-Coach leitet Didi Kühbauer seine erste Trainingseinheit. "Heute" war mit einem Kamerateam dabei.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 15 Uhr war es soweit! Auf dem Nord-Platz hinter dem Allianz Stadion leitete Didi Kühbauer seine erste Trainingseinheit als Rapid-Coach. Bereits am Donnerstag geht es in der Europa League zu den Glasgow Rangers.

Die ersten 20 Minuten des Trainings waren öffentlich zugänglich, "Heute" war live dabei. Im ersten Training des 47-jährigen Rapid-Urgesteins ging es vor allem darum die Spieler besser kennenzulernen.

In der öffentlichen Einheit gab leider nur Aufwärm- und Koordinations-Übungen zu begutachten, abschließend spielten die Kicker noch eine lockere Hösche. Kühbauer blickte seinen neuen Kickern ganz genau auf die Beine. Nur die Tormänner wurden wie gewohnt von Coach Helge Payer eingeschossen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.B. am 02.10.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Vereinsreform ?

    Und , wird DIDI auch den fachkompetenten Rückhalt eines Sportdirektoriums erhalten ? Oder machen das weiter Krammer , Bickel & Co. wie die letzten Jahre ??

  • Peter am 03.10.2018 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    Rapid

    Abwarten und Tee trinken ob es der Kühlbauer aushält bei Rapid

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Peter am 03.10.2018 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    Rapid

    Abwarten und Tee trinken ob es der Kühlbauer aushält bei Rapid

  • H.B. am 02.10.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Vereinsreform ?

    Und , wird DIDI auch den fachkompetenten Rückhalt eines Sportdirektoriums erhalten ? Oder machen das weiter Krammer , Bickel & Co. wie die letzten Jahre ??