Statue enthüllt

31. Mai 2017 13:38; Akt: 31.05.2017 14:25 Print

Nach Ronaldo nahm sich Künstler auch Bale vor

Die misslungene Büste von Cristiano Ronaldo ist noch in aller Munde. Nun nahm sich der selbe Künster einen weiteren Real-Star vor: Gareth Bale.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im März wurde der Flughafen von Madeira in "Cristiano Ronaldo Airport" umbenannt. Seitdem ziert eine Bronze-Büste des Starkickers die portugiesische Ferieninsel.

Umfrage
Wer gewinnt das Champions-League-Finale?
36 %
64 %
Insgesamt 70 Teilnehmer

Allerdings: Die Skulptur des Künstlers Emanuel Santos ist nur bedingt gelungen. Unvorteilhafte Gesichtszüge sorgen für Spott im Netz und Lacher bei Passanten.

"Ehre" für Lokalmatador Bale

Ein Umstand, den sich der irische Wettanbieter "Paddy Power" nun zunutze macht. Das Unternehmen ließ im Vorfeld des Champions-League-Finales eine Statue von Gareth Bale anfertigen – und zwar vom selben Künstler, der Ronaldo "verunstaltet" hat.

Santos steckte 264 Arbeitsstunden in die Erschaffung seiner 40 Kilogramm schweren Bale-Büste. Die ist nun in Cardiff vor dem Millennium-Stadion, wo am Samstag das große Endspiel zwischen Real und Juventus Turin steigt, zu bestaunen.

Und es scheint, als habe sich der kultige Bildhauer diesmal mehr Mühe gegeben.





Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ee)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.