Am Steuer telefoniert

09. Mai 2019 15:51; Akt: 10.05.2019 10:54 Print

Polizei nimmt Beckham den Führerschein ab

Ex-Fußball-Star David Beckham muss seinen Führerschein für sechs Monate abgeben, weil er beim Telefonieren am Steuer erwischt wurde.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im vergangenen November wurde der Ex-England-Kapitän in London in seinem Bentley von einem Zeugen gesehen und angezeigt. Weil er während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte, wurde ihm nun der Führerschein für sechs Monate entzogen.

Am Mittwoch erschien er aufgrund dieser Causa vor Gericht und bekannte sich schuldig. Zusätzlich muss der 44-Jährige eine Strafe von 750 Pfund (868,38 Euro) zahlen.

David Beckham

In den kommenden Monaten muss sich der ehemalige Profi also chauffieren lassen oder auf Bus, Bahn oder Fahrrad umsteigen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael am 09.05.2019 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    ...aber ein Bentley

    ....also wenn er sich einen Bentley leisten kann (was ihm wirklich vergönnt ist), sollte eine Freisprechanlage dich auch noch drinnen sein.

  • wolf198 am 09.05.2019 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so!

    Solche Strafen gehören auch bei uns eingeführt! Der Verkehr und CO² Ausstoß würde stark zurückgehen!

    einklappen einklappen
  • O a am 09.05.2019 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Super, gehört bei uns auch.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ignaz Gartngschirrl am 09.05.2019 21:57 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    ...so sollte man in Österreich auch durchgreifen, da wäre es wieder ein Vergnügen, Auto zu fahren...

  • Maverick am 09.05.2019 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Das wär doch was für die Vasi. Wenn man das in Wien auch so durchziehen würde, hätte man am Gürtel einen Normalverkehr wie am Sonntag um 7 Uhr früh.

  • O a am 09.05.2019 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Super, gehört bei uns auch.

  • Michael am 09.05.2019 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    ...aber ein Bentley

    ....also wenn er sich einen Bentley leisten kann (was ihm wirklich vergönnt ist), sollte eine Freisprechanlage dich auch noch drinnen sein.

  • wolf198 am 09.05.2019 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so!

    Solche Strafen gehören auch bei uns eingeführt! Der Verkehr und CO² Ausstoß würde stark zurückgehen!

    • schloßberganwohner am 09.05.2019 19:18 Report Diesen Beitrag melden

      meine Meinung ...

      ... erst vor 1 Stunde erlebt - in der Stadt herumgeschlichen, nicht bei der Ampel beschleunigt ... dann konnte ich vorbei und hab bei der nächsten Ampel im Rückspiegel gesehen: in einer Hand das Handy auf Lautsprecher geschalten und in der anderen Hand einen Apfel ... und wennst hupst kommt wahrscheinlich sofort der me too Aufschrei...

    einklappen einklappen