Sperre "umgangen"

31. März 2018 12:42; Akt: 31.03.2018 12:45 Print

Rapid macht Auswärts-Block zum Fan-Sektor

Rapid wird gegen St. Pölten doch einen Fan-Sektor öffnen. Der Auswärts-Block ist von der Sperre nicht betroffen, dort werden die Grün-Weißen untergebracht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rapid Wien wandte sich auf der Vereinshomepage mit einem offiziellen Statement an die eigenen Fans. Dabei wurde auch kommuniziert, dass man gegen St. Pölten trotz Tribünen-Sperre doch einen Fan-Sektor öffnen wird.

"Wir verwehren uns vehement gegen die pauschale Kriminalisierung und Verunglimpfung von Rapid-Fans! Wir wollen ein deutliches Signal des Zusammenhalts der Rapid-Familie senden und werden deshalb beim Heimspiel gegen den SKN St. Pölten den Gästesektor für Rapid-Fans öffnen. Dieser ist von der Sektorensperre bekanntlich nicht betroffen", richtet Rapid auf der Homepage aus.

"Lassen keine Fans vor der Tür stehen"

Alle verfügbaren Sitze sollen gegen St. Pölten gefüllt werden: "Wir wollen keinen Rapid-Fan vor dem Stadion stehen lassen, solange Plätze in geöffneten Sektoren vorhanden sind."

Der Klub wehrt sich weiterhin gegen die verhängte Bundesliga-Strafe: "Wir stufen die Strafe nach den Derbyvorfällen als völlig unverhältnismäßig ein. Vergleichbare Strafen für andere europäische Vereine mit signifikant besseren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind deutlich niedriger. Wir halten Kollektivstrafen für kein probates Mittel", heißt es in dem Statement weiter.

Das komplette Statement von Präsident Michael Krammer und Christoph Peschek können Sie HIER nachlesen!


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tondo am 31.03.2018 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jämmerlich

    Die Rapid-Bosse sollten sich lieber Gedanken machen, wie sie eine titelfähige Mannschaft bekommen, als ihre Kreativität in das Umgehen von berechtigten Sanktionen zu stecken.

  • Harald am 31.03.2018 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Harald

    Finde ich nicht richtig bei einen anderen Verein währe das nicht möglich .Dann braucht es eh keine Strafen.

    einklappen einklappen
  • SockenRambo am 31.03.2018 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BL schaut zu

    Und als nächstes? Fasst ein Grüner eine Rotsperre aus, spielt er dann mit dem Dress von einem Anderen? Und die BL schaut schweigend zu?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 31.03.2018 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BL schaut zu

    Und als nächstes? Fasst ein Grüner eine Rotsperre aus, spielt er dann mit dem Dress von einem Anderen? Und die BL schaut schweigend zu?

  • Rapid am 31.03.2018 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rapid

    Block West Fans im Käfig, ob das gut gehen kann? Arme St. Pöltner, hoffentlich kommen die alle wieder gut heim. Ich würde den Bundesliga Präsidenten ein Ticket für den Auswärtssektor schenken, mal schauen was passiert. Gleich ein ATV die Reportage Team dazu sperren und fertig ist Assi TV vom Feinsten.

    • Thomas W am 31.03.2018 21:38 Report Diesen Beitrag melden

      Thomas

      Und was ist mit der Austria passiert wie dem Helge Payer ein Bengalo zwischen den Beinen geworfen wurde??????? Nichts !!!!!!! keine Geld Strafe keine Block Sperre keine Sanktionen nicht einmal wurde das von der Öffentlichkeit in den Mund genommen das wurde einfach akzeptiert.

    einklappen einklappen
  • Tondo am 31.03.2018 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jämmerlich

    Die Rapid-Bosse sollten sich lieber Gedanken machen, wie sie eine titelfähige Mannschaft bekommen, als ihre Kreativität in das Umgehen von berechtigten Sanktionen zu stecken.

  • Harald am 31.03.2018 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Harald

    Finde ich nicht richtig bei einen anderen Verein währe das nicht möglich .Dann braucht es eh keine Strafen.

    • M.M. am 31.03.2018 14:23 Report Diesen Beitrag melden

      Strafen bei den Grünen

      Das geht nur bei den Grünen den die Bundesliga macht bei den Grünen sowieso immer einen Kniefall

    einklappen einklappen