Mini-Ronaldos im Anflug?

16. Mai 2019 15:23; Akt: 16.05.2019 15:29 Print

Ronaldo friert Sperma für Fußball-Mannschaft ein

Vor einigen Jahren unterzog sich Ronaldo einer Sterilisation. Um dennoch Kinder zu zeugen, fror der Brasilianer zuvor noch jede Menge Sperma ein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Kinder hat Ronaldo Luís Nazário de Lima, kurz Ronaldo, bereits. In einem Interview mit der "Financial Times" deutete er nun an, dass noch weitere dazukommen könnten. Und das, obwohl sich der Brasilianer bereits 2010 einer Sterilisation unterzog.

"Genug, um Fußballmannschaft zu gründen"

"Ich habe immer von vielen Kindern geträumt. Den Traum habe ich wahr gemacht. Nun habe ich die Kinderfabrik geschlossen", hatte der damals erklärt. Allerdings ließ er sich dabei eine Hintertür offen.

Denn der Weltfußballer von 1996, 1997 und 2002 "habe genug Sperma eingefroren, um eine Fußball-Mannschaft zu gründen, wenn meine Frau will", so der 42-Jährige.

Seine Kinder Ronald, Alex, Maria Sophia und Maria Alice hat Ronaldo mit drei verschiedenen Frauen gezeugt. Seit 2015 ist er mit seiner aktuellen Freundin Celina Locks liiert.



Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: