Deutsche Bundesliga

31. März 2012 17:17; Akt: 09.05.2014 11:49 Print

Watsch'n für Bremen, Alaba sieht Bayern-Sieg

Bayern München nutzt das irrsinnige Remis von Spitzenreiter Dortmund und rückt dank eines glücklichen 1:0-Sieges über Nürnberg bis auf drei Punkte an den Leader heran. David Alaba wurde am Samstag geschont. Im Österreicher-Duell zwischen Bremen und Mainz hatte die Karnevals-Metropole mit Andreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger klar die Überhand.

 (Bild: Joerg Sarbach (dapd))

(Bild: Joerg Sarbach (dapd))

Fehler gesehen?




Die Bayern, bei denen Alaba erstmals im Frühjahr das Geschehen nur von der Bank aus verfolgte, kamen in einer lange Zeit zähen Partie in Nürnberg spät, aber gerade noch rechtzeitig auf Touren. In der turbulenten Schlussphase mussten sie aber noch bangen. Während die Truppe von Jupp Heynckes den vierten Ligasieg en suite feierte, kassierte Nürnberg im 184. fränkisch-bayrischen Derby die vierte Liga-Niederlage nacheinander und steckt ganz tief im Abstiegskampf.

Ivanschitz mit Assist

In Bremen spielte Ivanschitz ebenso wie Julian Baumgartlinger (beide erstmals seit 19. Februar wieder in der Startelf) im Mittelfeld durch und legte die frühe Führung durch Adam Szalai (19.) mustergültig auf. 20 Minuten später hätte er fast selbst ein Tor erzielt, als er per 25-Meter-Freistoß das Lattenkreuz erzittern ließ (40.).

Eric Maxim Choupo-Moting (48., 74.) machte schließlich die Niederlage der Hausherren, die in der ersten Hälfte das dominierende Team waren, perfekt. Bei Bremen, das im Sturm auf Claudio Pizarro setzte, kickte Zlatko Junuzovic an der Spitze der Mittelfeldraute über die volle Zeit, Sebastian Prödl und Marko Arnautovic fehlten hingegen verletzungsbedingt. Für Mainz war es nach zuvor zwölf sieglosen Gastspielen in Serie wieder ein "Dreier" in der Fremde.


Samstag-Ergebnisse der 28. Runde

Nürnberg - Bayern München 0:1 (0:0)

Tor: Robben (69.)

David Alaba bei Bayern auf der Bank

Bremen - Mainz 0:3 (0:1)

Tore: Szalai (19./Assist Ivanschitz), Choupo-Moting (49., 74.)

Zlatko Junuzovic bei Bremen, Julian Baumgartlinger und Andreas Ivanschitz bei Mainz in der Startelf

Leverkusen - Freiburg 0:2 (0:1)

Tore: Schuster (8.), Caligiuri (60.)

Augsburg - Köln 2:1 (2:1)

Tore: Koo (19.), Rafael (45./Elfer) bzw. Podolski (42./Elfer)

Kaiserslautern - Hamburger SV 0:1 (0:1)

Tor: Jansen (29.)


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: