Max Meyer

03. Juli 2018 11:59; Akt: 03.07.2018 11:59 Print

Zu hoch gepokert! DFB-Kicker findet keinen Klub

Ex-Schalke-Spieler Max Meyer ist fieberhaft auf der Suche nach einem neuen Klub. Der DFB-Nationalspieler hat sich mit dem Geld verschätzt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Karriere von Max Meyer droht in eine dubiose Richtung abzudriften. Der ehemalige DFB-U21-Kapitän verpokerte sich bei Schalke, auch anderen Vereinen ist der 22-Jährige zu teuer. Jetzt steht der Mittelfeld-Spieler plötzlich ohne Verein da.

Bereits mit 17 gab er sein Debüt für Schalke, galt immer aus Ausnahmetalent. Sein letzter Trainer Domenico Tedesco formte Meyer vom fragilen Offensivspieler zum absoluten Mittelfeld-Allrounder. Eine Position, die in ganz Europa gefragt ist.

Schalke wollte den Vertrag mit ihrem "Urgestein" unbedingt verlängern. Die Knappen lehnten sich weit aus dem Fenster, boten sogar 5,5 Millionen Jahresgehalt. Sein Berater Roger Wittmann winkte sofort ab.

Spieler hält sich für zu wertvoll

Es gab auch Interesse von Hoffenheim, Olympique Marseille und Atlético Madrid. Auch die Klubs aus der Premier League sollen ihre Fühler ausgestreckt haben. Doch die geforderten 8,5 Millionen Jahresgehalt will niemand bezahlen.

Max Meyer dürfte sich also grob verschätzt haben. Nun ist das internationale Interesse kurz vor dem Saisonstart kaum mehr vorhanden. Auch ein Verbleib bei Schalke scheint ausgeschlossen, für die letzten beiden Spiele der abgelaufenen Saison wurde Meyer sogar aus dem Kader verbannt und suspendiert.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Klavier am 03.07.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    recht so !

    das überhebliche Burli soll schauen wo es bleibt...

  • Alex am 03.07.2018 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fussballer und Pokern

    Fragt doch mal bei Tennisspielern nach, wie das mit dem Pokern so daneben laufen kann ...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Klavier am 03.07.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    recht so !

    das überhebliche Burli soll schauen wo es bleibt...

  • Alex am 03.07.2018 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fussballer und Pokern

    Fragt doch mal bei Tennisspielern nach, wie das mit dem Pokern so daneben laufen kann ...