Der FIS-Plan

11. Februar 2019 10:26; Akt: 11.02.2019 11:16 Print

Kombi-Chaos: Um 12 Uhr soll die Abfahrt starten

Der starke Wind verzögert den Start der Herren-Kombi bei der Ski-WM in Aare. Der Start ist jetzt für 12 Uhr angesetzt – obwohl die Bedingungen schlecht sind.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Entscheidung (vorerst) gefallen! Trotz des starken Windes soll die WM-Kombination der Herren heute in Aare über die Bühne gehen. FIS-Renndirektor Markus Waldner setzte den Start nun für 12 Uhr an.

Dabei macht der Wind noch immer Probleme – trotz der Verlegung auf den Super-G-Reservestart. "Es wird auch den einen oder anderen Athleten erwischen", gibt sich Waldner keinen Illusionen hin. Doch er meint: "Insgesamt ist es nicht gefährlich, das Rennen zu starten."

Der Kombi-Slalom (ebenfalls verkürzt) ist um 15.30 Uhr angesetzt. Ausschlaggebend für die Entscheidung wird wohl auch die schlechte Wetterprognose für den Mittwoch sein. "Am Reservetag sind die Aussichten saumäßig. Da wird man einen Regenschirm brauchen", meinte Waldner.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(heute.at)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • isabell am 11.02.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    ein witz

    es wäre einmal an der zeit zu überlegen die wm an einem anderen ort auszutragen weil schön langsam ist das ein witz ständig wird auf verkürzten strecken gefahren oder von einem reservestart das kann doch nicht sein und das ist immer so in äre eilfach nur ein witz die damenabfahrt am sonntag mit 1minute fahrzeit ist doch auch nicht wirklich eine abfahrt gewesen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • isabell am 11.02.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    ein witz

    es wäre einmal an der zeit zu überlegen die wm an einem anderen ort auszutragen weil schön langsam ist das ein witz ständig wird auf verkürzten strecken gefahren oder von einem reservestart das kann doch nicht sein und das ist immer so in äre eilfach nur ein witz die damenabfahrt am sonntag mit 1minute fahrzeit ist doch auch nicht wirklich eine abfahrt gewesen