Verwirrung perfekt

25. April 2016 16:14; Akt: 09.05.2016 16:08 Print

Conor McGregor kämpft nun doch bei UFC 200?

Die Rücktrittsverkündung von Conor McGregor hat sich als plumper Marketinggag herausgestellt. Der Ire kämpft nun doch bei UFC 200.

Fehler gesehen?

Die Rücktrittsverkündung von Conor McGregor hat sich als plumper Marketinggag herausgestellt. Der Ire soll nun doch bei UFC 200 kämpfen.


Groß war der Schock als der 27-Jährige letzte Woche über die sozialen Medien verkündete, . Nun ist wieder alles beim Alten. McGregor wird bei UFC 200 am 9. Juli in Las Vegas das Main-Event gegen Nate Diaz bestreiten. Das verkündete der Ire via "Twitter".


Offiziell bestätigt wurde dies von der UFC noch nicht. Vermutlich musste UFC-Boss Dana White Zusagen an seinen Top-Star machen. Dieser hatte .


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: