Wechsel-Gerücht

12. Mai 2019 10:16; Akt: 12.05.2019 15:14 Print

Fährt Sebastian Vettel bald im Mercedes-Boliden?

Gibt es bald einen Personalwechsel in der Formel 1? Wie Toto Wolff erklärt, könnte er sich Sebastian Vettel gut im Cockpit von Mercedes vorstellen.

 (Bild: picturedesk.com)

(Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mercedes-Teamchef Toto Wolff lässt am Rande des Formel-1-Grand-Prix von Barcelona aufhorchen: Er könne sich Sebastian Vettel gut als Fahrer bei Mercedes vorstellen. "Dort draußen sind vermutlich sechs Fahrer, die das Können und die Intelligenz mitbringen und es verdienen, in einem Weltmeister-Auto zu sitzen. Zwei sind bei uns und ich hoffe, das bleibt so für immer. Und dann gibt es ein paar andere, denen wir gerne zuschauen. Sebastian ist mit Sicherheit einer von ihnen", erklärte der Wiener am Samstag in Barcelona.

Hamilton zu Ferrari?

Vettels Vertrag läuft bis 2020, im selben Jahr endet auch jener von Lewis Hamilton bei Mercedes. Obwohl der Brite seit frühester Kindheit ein Mercedes-Pilot ist und alle seine fünf WM-Titel im Cockpit der Silberpfeile gewonnen hat, outete er sich im Vorjahr auch als Ferrari-Fan.

Dass viele Piloten davon träumen, beim Konkurrenten in Rot einzusteigen, respektiert Wolff. "Ferrari ist die Marke mit dem größten Kultstatus und der größten Historie in der Formel 1. Wir müssen aufgeschlossen bleiben und Verständnis dafür haben, dass die Fahrer ihre Optionen ausloten werden", so der Wiener über mögliche Wechsel.

Momentan läuft es bei Mercedes aber blendend, weshalb nichts für einen Wechsel von Hamilton spricht. In den ersten vier Rennen dieser Saison gab es vier Doppelsiege für das deutsche Team. "Wir bieten ihm ein Auto, das ihn seine Ziele erreichen lässt. Wenn wir so weitermachen, gibt es keinen Grund zu gehen - ich würde es lieben, wenn er bleibt", erklärt Wolff.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: