Gipfelstürmerin geehrt

29. September 2011 13:16; Akt: 29.09.2011 13:53 Print

Goldenes Ehrenzeichen für Kaltenbrunner

Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, die als erste Frau alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen hat, wurde am Donnerstag von Bundespräsident Heinz Fischer geehrt.

Fehler gesehen?

Kaltenbrunner wurde am Donnerstag in der Präsidentschaftskanzlei eine große Ehre zuteil. Die Berg-Heldin der Stunde erhielt für ihre Verdienste um die Republik Österreich das Goldene Ehrenzeichen. Bundespräsident Fischer würdigte bei der Ehrung die Leistungen, Persönlichkeit und Wesen der Bergsteigerin. Sie stelle im Alpinismus ein positives Beispiel dar.

Der Bundespräsident betonte, er bewundere die Natürlichkeit, Bescheidenheit und die große Leistungsfähigkeit der Oberösterreicherin. Kaltenbrunner bedankte sich bei ihrer Familie und bei jenem Pfarrer, der sie ehemals zum Bergsteigen motiviert habe. Sie habe sich mit dem .



Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: