Bangen um Österreicher

18. April 2019 16:20; Akt: 18.04.2019 16:35 Print

Lawinendrama um Kletter-Stars Lama und Auer

Österreichs Kletter-Stars David Lama und Hansjörg Auer wurden am Mittwoch in Kanada von einer Lawine verschüttet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlimme Nachrichten aus Kanada. Bei einem Lawinenabgang wurden die beiden Tiroler Kletter-Stars David Lama und Hansjörg Auer verschüttet.

Bei Rettungsflügen über dem Lawinenkegel konnte laut "Tiroler Tageszeitung" keine Vermissten geortet werden.

Beide sind in der internationalen Kletter-Szene Superstars. Auch ein bekannter US-Kletterer soll bei der Tour dabei gewesen sein.

Das ist David Lama

David Lama wurde 1990 in Innsbruck geboren. Als Sportkletterer und Alpinist feierte er genug Erfolge, um Bücher zu füllen. Genau das tat er schon zwei Mal. 2010 erschien "High. Genial unterwegs an Berg und Fels.", drei Jahre später "Free. Der Cerro Torre, das Unmögliche und Ich."

2013 erschien auch die Filmografie "Cerro Torre", ein Film über David Lama und die erste freie Begehung der "Kompressorroute" am Cerro Torre in Patagonien.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(SeK)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alpinist am 18.04.2019 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Sportkletterer sind

    keine Alpinisten. Was am Boulderfelsen oder in jahrelang einstudierten Routen funktioniert, hat nichts mit der Realität zu tun. Ein Alpinist geht mit Freude und Ehrfurcht in die Natur, kann die Gefahren einschätzen und verzichtet daher auch auf eine Tour. Ein Sportkletterer steht unter ständigem Erfolgsdruck und braucht den ständigen Kick. Der endet oft tödlich. Sponsoren tun ihr Übriges.

    einklappen einklappen
  • Franz Hirzi am 18.04.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    schlimm

    Mein Beileid an die Angehörigen. Es ist traurig, aber wer sich in solche Gefahr begibt überfordert seinen Schutzengel.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franz Hirzi am 18.04.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    schlimm

    Mein Beileid an die Angehörigen. Es ist traurig, aber wer sich in solche Gefahr begibt überfordert seinen Schutzengel.

  • Alpinist am 18.04.2019 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Sportkletterer sind

    keine Alpinisten. Was am Boulderfelsen oder in jahrelang einstudierten Routen funktioniert, hat nichts mit der Realität zu tun. Ein Alpinist geht mit Freude und Ehrfurcht in die Natur, kann die Gefahren einschätzen und verzichtet daher auch auf eine Tour. Ein Sportkletterer steht unter ständigem Erfolgsdruck und braucht den ständigen Kick. Der endet oft tödlich. Sponsoren tun ihr Übriges.

    • Tina am 18.04.2019 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alpinist

      Da hat ja wieder jemand Ahnung..... Manchmal ist es besser, einfach still zu sein

    einklappen einklappen