US Open

30. August 2016 17:08; Akt: 13.09.2016 03:40 Print

Showman Novak Djokovic singt Genesis-Klassiker

Die Erleichterung war Novak Djokovic nach dem Erstrunden-Erfolg bei den US Open so richtig anzumerken. Der Weltranglisten-Erste hatte nicht nur mit dem Polen Jerzy Janowicz, sondern auch mit einer Handverletzung zu kämpfen. Letztlich setzte sich der Serbe in vier Sätzen durch.

Fehler gesehen?

 


Nach seinem Erfolg war der "Djoker" zu Scherzen aufgelegt. Noch während des TV-Interviews im amerikanischen Fernsehen begann Djokovic zu singen, schmetterte den Genesis-Klassiker "I Cant´2 Dance" auf den Center Court. Damit verneigte sich der Serbe vor Phil Collins, der die US Open mit einem Konzert eröffnet hatte.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: