Klartext nach Verwirrung

12. Oktober 2018 07:27; Akt: 12.10.2018 07:41 Print

"Höre definitiv auf!" Vonn gibt Karriereende bekannt

Jetzt ist alles klar: Ski-Star Lindsey Vonn legt sich fest, ihre Karriere nach dem kommenden Weltcup-Winter zu beenden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wochenlang herrschte Verwirrung. Lindsey Vonn hatte in einem Instagram-Kommentar auf die Frage eines Fans geantwortet, dabei angekündigt, dass sie in ihre letzte Weltcup-Saison gehen.

Nach anschließenden Meldungen über das bevorstehende Karriereende der Ski-Dominatorin relativierte sie ihre Aussage, ließ sich den Zeitpunkt ihres Rücktritts offen. Denn: Ihr fehlen nur noch vier Siege auf den Rekord von Ingemar Stenmark (86 Siege).

Am Donnerstag sprach Vonn nun Klartext und räumte mit Spekulationen um ihre Karriereplanung auf. "Das wird meine letzte Saison sein. Ich höre definitiv nach diesem Jahr auf", sagte sie bei einem Auftritt in New York.

"Ich bin physisch an einem Punkt angelangt, wo es keinen Sinn mehr hat", begründete Vonn.

Was ist mit dem Stenmark-Rekord? "Wenn ich es schaffe, würde ein Traum in Erfüllung gehen. Wenn nicht, hätte ich jedenfalls eine unglaublich erfolgreiche Karriere gehabt. Ich bin immer noch die erfolgreichste weibliche Skirennläuferin und ich glaube schon, dass das etwas ist, worauf ich wirklich stolz sein kann."

Die Folgen der Knieverletzung

Sie habe ein Antreten bis zum Jahr 2020 überlegt, aber ihre lange Verletzungsgeschichte habe ihr diese Entscheidung abgenommen. "Ich wäre gerne auch noch aktiv, wenn ich älter bin, also muss ich in die Zukunft blicken und nicht nur darauf konzentriert sein, was gerade jetzt vor mir liegt", erläuterte Vonn.

Vonn hatte ihre Skikarriere im Alter von sieben Jahren begonnen. Ihre erste Olympia-Medaille gewann sie im Jahr 2010 in Vancouver. In Pyeongchang erreichte sie Bronze in der Abfahrt und wurde so die älteste Skiläuferin, die es bei Olympischen Winterspielen aufs Podest schaffte. Die Winterspiele in Sotschi 2014 hatte sie wegen einer Knieverletzung, deren Folgen sie bis heute beschäftigen, auslassen müssen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • helmar am 12.10.2018 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Diese "Drama-Queen".....

    Ist nach schweren Verletzungen jedes mal wieder zurück gekommen und hat dabei Siege ein gefahren. Und wenn ich so vergleiche welches "Drama" um die Knieverletzung einer Doppelolympiasiegerin und vor allem über 1/100 Sekunde in Pjöngyang die österreichischen Sportreporter machten.......trotzdem, jeder Sportler, jede Sportlerin welche in ihrem Beruf ein Comeback (oder im Fall von Vonn) mehrere schafften verdienen Respekt.

  • H.Langer am 12.10.2018 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    endlich

    endlich erspart uns die Drama-Queen ihre Anwesenheit

  • ich am 12.10.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hr

    gut dass wir das auch erfahren .. sie will halt das ganze Jahr im Mittelpunkt stehen.. sie war mal symphatisch..

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ich am 12.10.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hr

    gut dass wir das auch erfahren .. sie will halt das ganze Jahr im Mittelpunkt stehen.. sie war mal symphatisch..

  • Stars am 12.10.2018 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    heimischer Sport

    Schade, dass es offenbar keine heimischen Skistars mehr gibt, über die es was zu berichten gäbe.. Wo sind die Zeiten hin, wo in den Top 10, 8 Österreicher waren...

    • ich am 12.10.2018 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Stars

      ahaa.. es gibt einen Hirscher. . aber der sagt dir anscheinend nichts.. d.h. null Ahnung vom schiweltcup..

    • Stars am 12.10.2018 11:36 Report Diesen Beitrag melden

      @ich

      Sie verstehen mein Posting nicht.. sicher kennt man Hirscher, aber warum wird dann nur über Vonn berichtet? Nebenbei verfolge ich den österreichischen Skisport seit über 2 Jahrzehnten, und da hat sich einfach viel geändert.. aber gut.. hab null Ahnung..

    einklappen einklappen
  • helmar am 12.10.2018 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Diese "Drama-Queen".....

    Ist nach schweren Verletzungen jedes mal wieder zurück gekommen und hat dabei Siege ein gefahren. Und wenn ich so vergleiche welches "Drama" um die Knieverletzung einer Doppelolympiasiegerin und vor allem über 1/100 Sekunde in Pjöngyang die österreichischen Sportreporter machten.......trotzdem, jeder Sportler, jede Sportlerin welche in ihrem Beruf ein Comeback (oder im Fall von Vonn) mehrere schafften verdienen Respekt.

  • H.Langer am 12.10.2018 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    endlich

    endlich erspart uns die Drama-Queen ihre Anwesenheit