Eishockey-WM 2019

26. Mai 2019 22:29; Akt: 26.05.2019 22:29 Print

3:1! Finnland ist der Eishockey-Weltmeister

Entscheidung gefallen! Finnland überrascht beim Eishockey-WM-Finale in Bratislava gegen Top-Favorit Kanada.

Kanadas Mark Stone jubelt über einen dramatischen Aufstieg (Bild: picturedesk.com/APA)

Kanadas Mark Stone jubelt über einen dramatischen Aufstieg (Bild: picturedesk.com/APA)

Zum Liveticker im Popup
Fehler gesehen?


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herbert K. am 17.05.2019 21:20 Report Diesen Beitrag melden

    Österreichische Liga

    Wir haben in der A Gruppe nichts verloren, geistig, körperlich und technisch viel zu langam, machen aus den wenigen Chancen keine Tore und hinten schwimmen sie nach Noten, wir sind halt eine gute B Mannschaft aber auch nicht viel mehr, die schuldigen sind in Österreich leicht auszumachen nämlich ALLE Vereine die NUR ausländische Spieler kaufen anstatt österreichischen Spielern eine Chance zu geben, siehe Torhüter

  • josef hammer am 15.05.2019 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    hausmeister

    da gehören wir nicht hin genauso wie beim fussball bei der WM oder EM wir sind nur punktelieferanten schau mir das gar nimmer an

  • Toni R. am 19.05.2019 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Schön, dass man in der Überschrift

    die 1:8-Niederlage von Deutschland (das übrigens schon fürs Viertelfinal qualifiziert ist) erwähnt. Somit fällt kaum auf, dass Österreich kurz vor dem Abstieg steht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mal ehrlich am 20.05.2019 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    Dieses Amateur Niveau

    Ist schon jemandem aufgefallen, dass wir in allen Mannschafts Sportarten mittlerweile miserabel sind. Nur mehr Thiem und Hirscher, sonst muss man sich für alle Auftritte der Österreicher schämen. Das gehört mal revolutioniert, diese alten Systeme bei uns

  • Ignaz Gartngschirrl am 20.05.2019 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Was für eine erfolgreiche WM...aber Hauptsache, über Italien und Deutschland lästern...

  • Toni R. am 19.05.2019 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Schön, dass man in der Überschrift

    die 1:8-Niederlage von Deutschland (das übrigens schon fürs Viertelfinal qualifiziert ist) erwähnt. Somit fällt kaum auf, dass Österreich kurz vor dem Abstieg steht.

  • norbert am 19.05.2019 05:02 Report Diesen Beitrag melden

    Hihi

    Schön das zu lesen.

  • Herbert K. am 17.05.2019 21:20 Report Diesen Beitrag melden

    Österreichische Liga

    Wir haben in der A Gruppe nichts verloren, geistig, körperlich und technisch viel zu langam, machen aus den wenigen Chancen keine Tore und hinten schwimmen sie nach Noten, wir sind halt eine gute B Mannschaft aber auch nicht viel mehr, die schuldigen sind in Österreich leicht auszumachen nämlich ALLE Vereine die NUR ausländische Spieler kaufen anstatt österreichischen Spielern eine Chance zu geben, siehe Torhüter