Comeback angekündigt

31. August 2016 03:26; Akt: 08.10.2016 03:40 Print

Bode Miller: Chance auf das "Ski-Märchen" steigt

Diese Ski-Story löste eine Lawine aus! Im "Heute"-Interview kündigte Bode Miller (US) sein Comeback an - auf eigenem Bomber-Ski. Jetzt wird es ernst: Der Ski-Revoluzzer reist mit dem US-Team nach Chile.

Fehler gesehen?

Diese Ski-Story löste eine Lawine aus! Im "Heute"-Interview kündigte (US) sein Comeback an – auf eigenem Bomber-Ski. Jetzt wird es ernst: Der Ski-Revoluzzer reist mit dem US-Team nach Chile.


"Heute" weiß: Mitte September hebt Miller mit dem US-Team nach Portillo in Chile ab. Dort feilt Bode weiter an der Rennabstimmung seiner Ski. Die Ikone meint es ernst, obwohl er im Oktober 39 wird. Mit Chris Krause holte Bode einen Top-Servicemann in sein Team. Dieser arbeitete zuletzt mit Lara Gut, davor mit Didier Cuche.

Ihm verriet Miller: "Ich starte nur, wenn ich unter die Top Acht fahren kann. Sonst macht es keinen Sinn." Einen fixen Comeback-Termin hat Miller nicht. Sölden steht nicht am Plan. Gut möglich, dass er erst im Jänner zurückkehrt. Dann geht es in Kitzbühel um die Gams. Auf der Streif fehlt Miller ein Sieg. Es wäre das Ski- Märchen. 


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: