Kitzbühel als Ziel

30. November 2016 03:30; Akt: 19.12.2016 03:42 Print

Comeback? Bode Miller ist im Anflug auf Europa

"Ich plane mein Comeback im Ski-Weltcup." Mit diesem Satz im "Heute"-Interview löste Bode Miller im Sommer weltweit eine Lawine aus.

 (Bild: GEPA pictures)

(Bild: GEPA pictures)

Fehler gesehen?

"Ich plane mein Comeback im Ski-Weltcup." Mit diesem Satz im "Heute"-Interview löste Bode Miller im Sommer weltweit eine Lawine aus.
Jetzt wird die Ski-Story des Winters konkreter. Im Streit zwischen Miller und Head zeichnet sich eine Lösung ab (). Millers Comeback-Fahrplan: Körperlich fühlt er sich bereits fit. An Ski (Bomber) und Schuh (Full Tilt, ehemals Raichle) feilt er mit Service-Mann Chris Krause.

Im Dezember fliegt Bode nach Europa, um neue Skier zu testen. Spätestens in Kitzbühel, wo er noch nie gewonnen hat, will er im Starthaus stehen.

Marcel Hirscher würde das freuen. Nach harten Trainings ("Muskelkater war normal") schnallt er am Mittwoch beim ersten Training in Val d’Isere die Abfahrtsski an. "Das kostet Überwindung, ist aber für den Super-G wichtig."


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: