07. Januar 2010 23:06; Akt: 26.01.2011 18:14 Print

Hockey-Gipfel: Frage der Ehre

Spektakel der Sonderklasse: Spieler sind brennheiß auf Match des Jahres, Sky überträgt mit 15 Kameras. Einziger Unsicherheitsfaktor ist das Wetter: Schneefall prognostiziert, Verschiebung auf Sonntag ein Thema.

Fehler gesehen?

In Kärnten grassiert das Eishockey-Fieber. Kein Stammtisch im südlichsten Bundesland, an dem in den letzten Tagen das Wort Freiluft-Derby nicht fiel.

Samstag, Punkt 15 Uhr, hat das Warten endlich ein Ende: 30.500 Augenpaare werden das Auftakt-Bully zwischen den Erzrivalen KAC und VSV im Klagenfurter Fußballstadion auf der 1800 m2 großen Eisfläche live mitverfolgen. Nur bei zwei Hockey-Matches in Europa schauten bisher mehr Menschen zu. Es wird etwas Einzigartiges, glaubt KAC-Bomber Christoph Brandner. Ein Duell wie früher als Kind am Teich. Wir werden alles geben, verspricht VSV-Oldie Wolfgang Kromp.

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt bereits ab 13.30 Uhr live. Zehn Kilometer Kabel wurden für den Hit verlegt, 15 Kameras und 40 Mitarbeiter werden im Einsatz sein. Darunter Christina Happel, die Enkelin des 1992 verstorbenen Trainer-Gotts Ernst Happel.

Die einzige Unbekannte im 277. Duell der großen Rivalen: ein drohendes Schneechaos. Bis in die späten Nachtstunden soll es am Samstag stark schneien. Ist die Sicht für die Aktiven zu schlecht, findet das Spiel erst am Sonntag statt.

Martin Huber


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: