Mit dem Rücken zur Wand

31. März 2018 20:47; Akt: 31.03.2018 20:47 Print

Pleite in Bozen! Capitals vor dem Halbfinal-Aus

Die Vienna Capitals stehen vor dem Aus im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga. Die Wiener mussten sich in Bozen mit 2:5 geschlagen geben.

Pekka Tuokkola und Jerry Jollastrone (Bild: GEPA-pictures.com)

Pekka Tuokkola und Jerry Jollastrone (Bild: GEPA-pictures.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Meister steht vor dem Aus! Die Vienna Capitals mussten sich in Bozen mit 2:5 geschlagen geben, kassierten in der Best-of-Seven-Halbfinalserie die dritte Niederlage am Stück, liegen mit 1:3 zurück.

Dabei erwischten die Caps einen Katastrophenstart. Tomassoni (13.), Sointu (20.) und Angelidis nach 16 Sekunden im zweiten Drittel (21.) schossen die Südtiroler früh mit 3:0 in Front. Durch Tessier (30.) und Pollastrone (33.) kamen die Wiener Cracks zwar heran, doch Carlisle (40.) und Bernard mit einem Empty-Net-Goal fixierten den klaren 5:2-Sieg.

Damit ist die Devise der Capitals klar: Verlieren verboten. Nur drei Siege in Serie bringen die Cracks von Coach Serge Aubin noch ins Endspiel. Das fünfte Spiel der Serie steigt am Montag (17.30 Uhr) in Wien.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wem)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.