Am 6. April 2019

26. März 2019 05:59; Akt: 04.04.2019 11:32 Print

2 x 2 Karten für APASSIONATA gewinnen

"Heute.at" verlost 2 x 2 Karten für "Apassionata - Der Magische Traum" am 6. April um 15 Uhr in der Wiener Stadthalle.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

"Apassionata - Der Magische Traum" kombiniert die Pferde, Reiter und Akrobatik mit einer berührenden Geschichte. Die Handlung, bei der sich natürlich alles um die Pferde dreht, spielt zur Zeit der Pariser Weltausstellung im Jahre 1900. Der Schüler Claude erlebt auf seiner spektakulären Reise mit Luftschiff Sphäros viele Abenteuer, bevor er die Liebe seines Lebens findet.

Der langjährige "Apassionata"-Kreativdirektor Holger Ehlers hat sich dabei von den utopischen Romanen Jules Vernes inspirieren lassen. Neun Reiter-Equipen stehen im Mittelpunkt fulminanter, phantasievoller Szenen einer schier unendlichen Liebesgeschichte zwischen Mensch und Pferd.

Wie imposant "Der Magische Traum" ausfällt, deuten bereits die Zahlen der Show an. Im Einsatz sind mehr als 65 Pferde und Reiter, 130 Tonnen Sand und Sägespäne, neun Sattelschlepper und fünf Pferdetransporter, um die Show immer wieder sicher auf den Weg zum Publikum zu bringen, 180 Effekt- und Movinglights, 200 Quadratmeter Video-Leinwand und 102 Mitarbeiter.

Infos zum Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist bis 31. März 2019 (23.59 Uhr) aktiv. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am 1. April per Mail verständigt und ihre Namen an den Veranstalter weitergeleitet. Die Gewinner können sich ihre Karten gegen Vorzeigen eines Lichtbildausweises an der Abendkassa des Events abholen.

"Heute.at" verlost 2 x 2 Tickets für die Vorstellung von "Apassionata - Der magische Traum" am Samstag, 6. April um 15 Uhr in der Wiener Stadthalle (Halle D). Reguläre Tickets für die Show gibt es HIER.

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.