05. Mai @ Kramladen

16. April 2019 09:05; Akt: 30.04.2019 13:11 Print

2x2 Karten für Elektro-Artist KEBU zu gewinnen

"Heute.at" verlost 2 x 2 Karten für den Auftritt des finnischen Musikers KEBU am Sonntag, 05. Mai, ab 20 Uhr, im Wiener Kramladen.

Der finnische Elektro-Musiker KEBU wird inzwischen sogar als der nächste Jean Michel Jarre gehandelt: Ihr könnt Euch am 05. Mai von seinem Können überzeugen. (Bild: Daniel Hertrich)

Der finnische Elektro-Musiker KEBU wird inzwischen sogar als der nächste Jean Michel Jarre gehandelt: Ihr könnt Euch am 05. Mai von seinem Können überzeugen. (Bild: Daniel Hertrich)

Fehler gesehen?

Event: KEBU - Live in Vienna 2019
Support: DJ The Darksider
Datum: Sonntag, 05. Mai 2019
Einlass: 20 Uhr
Konzertbeginn: 21:30 Uhr
Location: Kramladen, U-Bahn Bogen 39-40, 1080 Wien

KEBU - Synthie-Star aus Finnland

Der Finne Sebastian Teir, alias KEBU, hat sich voll und ganz dem Synthesizer-Sound der 70er- und 80er-Jahre verschrieben. Sein Album "To Jupiter and Back" war unter den Top 30 der finnischen Album Charts.

Seine Videos haben bereits über 40 Millionen Klicks bei YouTube erzielt. KEBU ist in der Elektro-Szene kein Unbekannter und er hat weltweit Fans. KEBUs Musik zeichnet sich nicht nur durch eine dedizierte Behandlung analoger Synthesizer, sondern auch durch eine das Publikum fesselnde Live-Performance aus.

Seine Live-Auftritte sind von einem riesigen Arsenal analoger Synthesizer, die an die besten Solo-Synthesizer-Künstler aus den 1970er und 1980er Jahren erinnert, umgeben. So wird KEBU gerne als Jean Michel Jarre Nachfolger gehandelt.

So können Sie gewinnen:
In der Dia-Show "Synthesizer" gibt es ein Bild, das KEINEN Synthesizer zeigt. Tragen Sie die richtige Bildnummer in das dafür vorgesehene Feld ein, füllen Sie alle Pflichtfelder aus (mit *) und klicken Sie auf "Senden". Viel Glück!

Dia-Show "Synthesizer"
Synthesizer

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

Das Gewinnspiel ist aktiv bis 30. April 19, 10:00 Uhr. Die Gewinner werden per Mail verständigt. Barauszahlung und Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ib)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.