Am 24.01.2019

21. November 2018 08:26; Akt: 21.11.2018 08:36 Print

Basement bringen ihren Insel-Rock ins Flex

Im Gepäck haben die Briten ihr neues Album "Beside Myself".

Basement wurden 2009 in Ipswich, England gegründet. (Bild: Mitchell Wojcik)

Basement wurden 2009 in Ipswich, England gegründet. (Bild: Mitchell Wojcik)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es muss sich gut anfühlen, beobachten zu können, wie die eigene Band wächst und bekannter wird, ohne dafür einen Finger zu rühren. Basement - die ursprünglich aus Ipswich, UK kommen und mittlerweile auf zwei Kontinenten leben - ist dies genau so passiert. Gegründet im Jahr 2009 nach dem Break-Up der pop-punkigen Vorgänger-Formation In This For Fun veröffentlichten sie schon 2010 mit der EP "Songs About The Weather" einen Vorgeschmack auf das Debütalbum "I Wish I Could Stay Here" aus dem Jahr 2011. Damit tourten sie nicht nur zweimal kreuz und quer durch die USA, sondern schafften es sogar bis nach Downunder und generierten mit jeder Live-Show ein paar mehr Anhänger.

TICKETS für die Wien-Show von Basement gibt es HIER.

Kurz nach der Veröffentlichung ihres gefeierten zweiten Longplayers „Colourmeinkindness“ gaben sie Ende 2012 bekannt, dass sie eine Pause einlegen würden. Dabei verkaufte sich dieses Album fast ganz ohne Promo mehr als 25.000mal und stellte bis dahin ihren größten Erfolg dar. Als man sich schließlich 2014 genauso unvermittelt mit der EP "Further Sky“ zurückmeldete, war der Hype dann endgültig nicht mehr zu stoppen. Restlos ausverkaufte Shows in den USA, Australien, Japan und Großbritannien sowie ein dritter Longplayer - "Promise Everything" - waren die logische Kosequenz und Antwort auf die extrem positive Resonanz.

Nach einem Teaser im Juli veröffentlichen Basement bereits am 12. Oktober 2018 ihren vierten Streich. Mit "Beside Myself" kommen sie im Jänner dann auch nach Wien!

Save the Date:

Donnerstag, 24. Jänner 2019
Flex, Wien
Doors: 19 Uhr
Show: 20 Uhr

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: