Am 12. November 2018

24. Oktober 2018 08:59; Akt: 24.10.2018 09:11 Print

ESC-Siegerin Netta spielt in der Grellen Forelle

Mit "Toy" gewann sie den Song Contest 2018, nun kommt die israelische Sängerin auch nach Wien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Knapp setzte sich Netta Barzilai beim europäischen Wettsingen vor dem Österreicher Cesár Sampson (Platz drei) durch, einen warmen Empfang darf sich die Sängerin in Wien trotzdem erwarten.

Was genau Netta in der Grellen Forelle performen wird, ist ungewiss. Veröffentlicht hat die 25-Jährige bisher nur eine Single, den Song-Contest-Siegersong "Toy".

Save the Date:
Montag, 12. November 2018
Grelle Forelle, Wien

TICKETS für die Wien-Show von Netta gibt es HIER.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zimbo am 24.10.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Das Lokal der Ausgrenzung ?

    jeder wie er mag.

  • Bob Dobalina am 24.10.2018 11:55 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Fürchten

    Die sieht ja regelrecht zum Fürchten aus. Bizarre Zeiten, in denen wir leben!

  • Somebody am 24.10.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Wundert mich nicht , bei den gestalten die dort sind..

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Somebody am 24.10.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Wundert mich nicht , bei den gestalten die dort sind..

  • Bob Dobalina am 24.10.2018 11:55 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Fürchten

    Die sieht ja regelrecht zum Fürchten aus. Bizarre Zeiten, in denen wir leben!

  • zimbo am 24.10.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Das Lokal der Ausgrenzung ?

    jeder wie er mag.