Liveshow im Stadtsaal

10. September 2018 11:46; Akt: 10.09.2018 12:08 Print

Herbert Prohaska nimmt auf dem roten Stuhl Platz

Die spaßige Talkshow mit Livemusik geht in die nächste Runde. Diesmal ist der österreichische Jahrhundertkicker zu Gast.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Herbert "Schneckerl" Prohaska wird sich am 21. Oktober im Stadtsaal auf der Mariahilfer Straße auf dem roten Stuhl den Fragen von Bernhard Egger stellen und Einblicke in sein interessantes Berufsleben geben sowie den einen oder anderen privaten Schwank erzählen.

Nach der ersten Halbzeit, in der auf der Bühne geplaudert wird, gibt man nach der Pause Vollgas. Denn dann wird Herbert Prohaska als Sänger hinter das Mikrofon treten. Mit Unterstützung von The Real Holy Boys gibt es dann eine musikalische Zeitreise, während der man die größten Hits der letzten Jahrzehnte zum Besten gibt.

Neues, spannendes Live-Format
Profischlagzeuger Bernhard Egger, der Mastermind hinter dem Talk-Format "Auf dem roten Stuhl" hat heuer den Sprung von seinem YouTube-Kanal auf die Bühne gewagt und bereits mit zwei ausverkauften Show, bei denen er Willi Resetarits und Conchita Wurst als Gäste begrüßen durfte, für Aufsehen gesorgt.

Tickets für den Auftritt mit Herbert Prohaska gibt es HIER.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.