Ab 16.1.2019

17. Januar 2019 01:38; Akt: 17.01.2019 08:42 Print

"Holiday on Ice" kann auf Gaststars verzichten

Am Mittwoch feierte "Holiday on Ice: Atlantis" Premiere. Mit dabei: Die Schauspielerinnen Cheyenne und Valentina Pahde ("Forsthaus Falkenau").

Bildstrecke im Grossformat »
Vom 16. bis zum 27.1.2019 macht die neue "Holiday on Ice"-Show "Atlantis" Halt in Wien. Valentina und Cheyenne Pahde treten bei der Premiere von "Holiday on Ice: Atlantis" auf 35 Profis wagen die Reise zum versunkenen Inselparadies "Atlantis" und und präsentieren in dieser Show spektakuläre Über- und Unterwasser-Szenarien und Geschichten des Lebens und der Liebe in Atlantis. Die Zuschauer erwarten fantastische Kostüme... ... atemberaubende Eis- und Luftakrobatik Für Choreografie und Regie zeichnet Olympiasieger Robin Cousins verantwortlich. Tickets gibt es ab 25 Euro Ermäßigung für Kinder bis 15 Jahre, Schoßtickets für Kinder bis 6 Jahre: 7,- Die Tickets für die Premiere sind im freien Verkauf erhältlich. Am 25. Dezember 1943 fand die erste Show von Holiday on Ice statt. Als erste westliche Produktion sorgte 1959 ein acht Wochen langes, ausverkauftes Gastspiel von Holiday on Ice in Moskau für weltweite Schlagzeilen. Heuer feiert sie ihr 75. Jubiläum. Mit mehr als 330 Millionen Besuchern ist Holiday on Ice die meistbesuchte Eis-Show der Welt. "Holiday on Ice" ist Family-Entertainment der Extraklasse und gehört in der Wiener Stadthalle zu den Veranstaltungsfixpunkten und Ticketsellern, sagt Wolfgang Fischer, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle. Das Original aller Eiskunstshows präsentiert Eiskunstlauf auf höchstem Leistungsniveau mit Elementen aus Theater, Tanz, Oper, Pop, Magie, Musical und Akrobatik. Auch in Zukunft entstehen innovative Produktionen, die jede Saison mit rund 65 Eiskunstläufern in mehr als 45 Städten gastieren. Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic" Holiday On Ice "Atlantic"

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die beliebteste Eis-Show "Holiday on Ice" gastiert wieder in der Wiener Stadthallee. Ob Magie, fantastische Kostüme oder der klassische Eiskunstlauf – für jeden ist etwas dabei. Das Thema der aktuellen Show ist "Atlantis" – die mythische, versunkene Stadt.

Der erste Teil der Show brilliert mit retro-futuristischem Design sowie ausgefeilten Zauberkunststücken und - illusionen. Der zweite Teil setzt das Unterwasserthema mit beeindruckenden Lichtspielen und Choreografien um.

Zuschauer interessieren Hoppalas nicht

Was absolut lobenswert ist, sind die tänzerischen und akrobatischen Leistungen. So ganz ohne eiskunstläuferische Hoppalas ging es bei der Premiere nicht, aber die Zuschauer reagierten menschlich mit sympathischem Zuspruch und Applaus.

Auch ohne Gaststars fantastisch genug

Wer sich das neue "Holiday on Ice" vor allem wegen der "Forsthaus Falkenau"-Stars Valentina und Cheyenne Pahde, die bei der Premiere zu Gast waren, ansehen wollte, wird allerdings wohl etwas enttäuscht gewesen sein.

Die beiden Zwillinge, die eiskunstläuferisch mit dem "Holiday on Ice"-Ensemble nicht im Geringsten mithalten können, bleiben letztendlich nicht mehr als Statisten. Die Show stemmen andere – diese machen das dafür mit Bravour.

HIER gibt's alle Infos zu "Holiday on Ice" (16. bis 27.1.), HIER Tickets

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(LM)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.