Am 26. November

01. November 2018 06:05; Akt: 30.10.2018 19:17 Print

Im Chelsea rocken We Were Promised Jetpacks

Die Schotten stellen in Wien ihr neues Album vor. Hier gibt's Tickets...

We Were Promised Jetpacks (Bild: Arcadia)

We Were Promised Jetpacks (Bild: Arcadia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Manchmal muss man einfach ganz zurück an den Anfang, um sich selbst wieder zu finden. Das ist etwas, was sich auch die schottische Rockband We Were Promised Jetpacks im Entstehungsprozess ihres vierten Longplayers "The More I Sleep, The Less I Dream" immer wieder vor Augen führen musste.

Nachdem die Musiker 2014 ihre letzten Konzert-Termine zum Album "Unravelling" spielten, zogen sie sich nach Schottland zurück um mal tief durchzuatmen und den Tour-Alltag hinter sich zu lassen. Auch besetzungstechnisch besannen sie sich auf ihre Ursprünge und die klassische Vier-Mann-Besetzung der Anfangstage und widmeten dem jeweiligen Privatleben wieder mehr Aufmerksamkeit. Es wurde der Plan geboren, erst mit neuem Album wieder auf Tour zu gehen…

TICKETS für die Wien-Show von We Were Promised Jetpacks gibt es HIER.

Es dauerte mehr als drei Jahre, bis man das Gefühl hatte, eine ordentliche Sammlung von Liedern beisammen zu haben, die man stolz der Öffentlichkeit präsentieren kann. Inhaltlich spiegelt "The More I Sleep, The Less I Dream" den Reifungsprozess der Band seit den Anfängen mit "These Four Walls" 2009 wider.

"Das Album dreht sich wirklich darum, dass wir zu unseren Wurzeln zurückkehren und auf unsere Instinkte vertrauen", beschreibt Gitarrist Mike Palmer die Platte. "Es gibt einige Songs, die alles umfassen, was wir als Band tun, und wir sind die Verbindung zwischen ihnen. Es fühlt sich so an, als wären wir dieses Album."

Save the Date:

Montag, 26. November 2018
Chelsea Wien

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Support: Fiskur

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.