13. Juli 2018

06. Juli 2018 11:34; Akt: 06.07.2018 11:35 Print

Jessie J kommt für ein Open Air in die Arena Wien

Die britische Sängerin hat ihr neues Album "R.O.S.E." im Gepäck.

Jessie J (Bild: zVg)

Jessie J (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende März beging Jessica Ellen Cornish, im weltweiten Popradio als Jessie J gefeiert, ihren 30. Geburtstag. Kurz zuvor hätte sie ihre Karriere beinahe aufgegeben. Sie fühlte sich lustlos und ausgebrannt; die Kunst war vom Business verschluckt worden.

Ein Song brachte die Freude schließlich zurück. Produzent DJ Camper spielte Jessie den Beat für "Think About That" mit seinem launischen, meditativen Groove und einer klaren neuen Stil-Linie vor. Und dann ging alles ganz schnell, die Lyrics waren innerhalb von 20 Minuten geschrieben und DJ Camper wollte partout nicht akzeptieren, dass Jessie J keine Lust mehr aufs Musikmachen hatte.

Gemeinsam nahmen die beiden das Album "R.O.S.E." auf, das seit Mai 2018 in den Plattenläden steht. Der Titel ist ein Akronym für Realisationen, Obsessionen, Sex und Empowerment - lauter Themen, die am Album behandelt werden - aber auch eine Hommage an Jessies Mutter Rose.

Save the Date:
Wann: Freitag, 13. Juli 2018; Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr
Wo: Arena Wien, Open Air
Support: Paenda

TICKETS für das Konzert sind HIER erhältlich!


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.