Promotion

22. Juli 2018 09:52; Akt: 23.07.2018 09:55 Print

Mit dem Raiffeisen Club zum FM4-Frequency 2018

Die letzten 500 Weekend-Festivalpässe fürs FM4-Frequency 2018 gibt es ab Montag, 23. Juli, 9 Uhr, exklusiv nur bei Raiffeisen.

Ergattern Sie eine der letzten Karten zum FM4-Frequency Festival und genießen Sie das legendäre Flair dieses Musikevents! (Bild: Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG)

Ergattern Sie eine der letzten Karten zum FM4-Frequency Festival und genießen Sie das legendäre Flair dieses Musikevents! (Bild: Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG)

Fehler gesehen?

Vom 16. bis zum 19. August 2018 findet wieder das legendäre FM4-Frequency im Greenpark St.Pölten statt. Musikfans können sich schon auf Gorillaz, Bastille, Mackelmor, Kygo, Imagine Dragons und viele mehr freuen.

Der Raiffeisen Club lässt sich diese Festival natürlich nicht entgehen und ist in diesem Jahr schon zum zweiten Mal als Presenting-Partner mit dabei.

Das heißt Tickets gibt’s in allen Raiffeisenbanken mit Ö-Ticket-Service, sowie online unter shop.raiffeisenbank.at. Wie immer zahlen Raiffeisen Club-Mitglieder bis zu 10 Euro weniger.

Exklusive Aktion für Raiffeisen Club-Mitglieder aus Wien und NÖ

Darüber hinaus können sich Raiffeisen Club-Mitglieder aus Wien und Niederösterreich, die ihre Frequency-Tickets bis 31. Juli 2018 bei Raiffeisen kaufen, auf zahlreiche weitere Vorteile freuen:

~ 10 Euro Cashless-Guthaben
~ Überraschungs- Festival-Goodie vor Ort
~ Raiffeisen Club-Area zum Relaxen und Geld aufladen ohne Anstehen

Alle Infos dazu auch unter raiffeisenclub.at/frequency

Weekend-Festivalpässe bereits ausverkauft -
die letzten Ticktes gibt's exklusiv bei Raiffeisen

Und für alle die keine Tickets mehr ergattern konnten: Die letzten 500 Weekend-Festivalpässe fürs FM4-Frequency 2018 gibt es ab Montag, 23. Juli 9 Uhr exklusiv nur bei Raiffeisen.

Schnell sein zahlt sich also aus – die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht in allen Raiffeisenbanken mit Ö-Ticket-Service und auf shop.raiffeisenbank.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ib)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.