Am 19. Dezember

28. November 2018 06:46; Akt: 27.11.2018 14:47 Print

Signale 18: Festival für ein solidarisches Miteinander

Unter dem Motto "Musik politisch machen" wird in der Arena Wien zu Konzerten und Workshops geladen. Gustav & Band treten auf.

Sängerin Eva Jantschitsch alias Gustav ist bei Signale 18 im Einsatz.  (Bild: imago stock & people)

Sängerin Eva Jantschitsch alias Gustav ist bei Signale 18 im Einsatz. (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zeichen setzen gegen Ausgrenzung aller Art, darum geht es bei Signale 18. Wem diese Formulierung zu schwammig ist, der/die kann sich HIER genauer informieren. Fremdenfeindlichkeit, Sexismus und Homophobie, insbesondere in ihren institutionellen Spielarten, werden ins Visier genommen; zunächst in verschiedenen Workshops, anschließend im Rahmen eines Konzertabends.

Auf der Bühne sind Christiane Rösinger, Gustav & Band, Schapka, Fauna, Femme DMC, Scattah Brain, die Signale Band (feat. Bosna/Akut, Clara Luzia, Gerald Votava, Manuel Rubey, Denice Bourbon, Schmieds Puls & EsRAP) sowie Bad & Boujee zu sehen. Die Erlöse kommen den Initiativen maiz, Queerbase und Mosaik Blog zugute. Moderiert wird der Abend von PCCC.

Nähere Infos zum Line-up, den Workshops und Charitys von Signale 18 finden Sie HIER. Tickets sind bei der WienXtra Jugendinfo erhältlich oder online bei der Arena Wien erhältlich.

Save the Date:

Mittwoch, 19. Dezember 2018
Arena Wien

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.