18.05.

21. Dezember 2003 14:48; Akt: 31.01.2019 16:04 Print

Zehn Karten für den Brautkleiderball

"Heute" verlost 5 x 2 Karten zum 11. Wiener Brautkleiderball am 18. Mai im Parkhotel Schönbrunn Wien.

Jetzt teilnehmen & 2 Karten für den Brautkleiderball am 18. Mai im Parkhotel Schönbrunn gewinnen. (Bild: picturedesk.com)

Jetzt teilnehmen & 2 Karten für den Brautkleiderball am 18. Mai im Parkhotel Schönbrunn gewinnen. (Bild: picturedesk.com)

Fehler gesehen?

11. Wiener Brautkleiderball
18. Mai 2019 - Parkhotel Schönbrunn Wien

Tragen Sie Ihr Traumkleid bzw. Ihr Hochzeitsoutfit auf einem originalen Brautkleiderball. Gäste in festlicher Abendgarderobe sind selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen.

Der Brautkleiderball ist eine Veranstaltung in Wien, in der Sie eine Mischung aus klassischer Tanzveranstaltung und niveauvoller Party erwarten dürfen.

Egal ob Sie gerade Ihren ersten Hochzeitstag begangen, oder die Silberne Hochzeit oder sogar die Goldene Hochzeit schon gefeiert haben - feiern Sie mit Ihren Liebsten dieses besondere Event an einem romantischen Abend gemeinsam mit Gleichgesinnten.

Alles über den Brautkleiderball erfahren Sie hier: www.brautkleiderball.de

So funktioniert's:
In der Dia-Show "Brautkleid" befindet sich ein Foto, das thematisch nicht zu den anderen neun Bildern passt. Tragen Sie im Formular (Button "Hier teilnehmen") die richtige BILDNUMMER in das dafür vorgesehene Feld ein. Füllen Sie alle Pflichtfelder aus (mit *) und klicken Sie dann auf "Senden".

Dia-Show "Brautkleid"
Brautkleid

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

Das Gewinnspiel ist aktiv bis 03. März 2019, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden persönlich verständigt. Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ib)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.