Ab 23. Mai im Kino

12. März 2019 14:38; Akt: 12.03.2019 15:16 Print

"Aladdin" wird im neuen Trailer zum Jump-&-Run

Plötzlich sieht die Neuauflage des Disney-Klassikers wie eine Videospielverfilmung aus. Vielleicht lenkt das ja von der Kritik an Dschinni Will Smith ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Heftige Kritik musste das "Aladdin"-Remake schon Monate vor seinem geplanten Kinostart einstecken. Erst bemängelten Disney-Fans, dass Prinzessin Jasmine mit einer Schauspielerin (Naomi Scott) ohne arabische Wurzeln besetzt wurde. Dann sorgten die ersten Bilder von Will Smith als blauhäutigem Dschinni für Gelächter im Netz.

Der neue Trailer von "Aladdin" zeigt nicht nur Smith in natura, sondern konzentriert sich auch auf ganz andere Elemente der Märchen-Realverfilmung. Die Vorschau weckt Erinnerungen an die Jump-&-Run-Games, die im Fahrwasser des Trickfilm-Hits (1992) für Sega und Nintendo erhältlich waren.

Aladdin eilt auf der Flucht vor den Wachen des Großwesirs Dschafar durch die Straßen von Agrabah, springt über die Dächer und schwingt sich im Stil von "Prince of Persia" von Holzpflock zu Holzpflock.

Ein bisschen Romantik und Musical-Feeling haben im neuen Trailer aber auch noch Platz. Dazu gibt's ein paar Witze und gut gemeinte Ratschläge vom Dschinni.

"Aladdin" startet am 23. Mai 2019 in den österreichischen Kinos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: