"Transformers"-Spin-off

24. September 2018 15:38; Akt: 24.09.2018 16:00 Print

Bumblebee beschützt im neuen Trailer die Erde

Ein abgewrackter VW-Käfer als großer Held - die neue Vorschau auf "Bumblebee" ist da!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der beliebte gelbe Transformer bekommt seine eigene Origin-Story: Lange bevor Autobots und Decepticons ihren Alien-Krieg auf der Erde austragen, strandet der junge Bumblebee auf dem blauen Planeten. Als VW-Käfer (in den bisherigen Filmen der Franchise war es ein Camaro) mit Bienenstock in der Karosserie erweckt er die Aufmerksamkeit der 18-jährigen Charlie (Hailee Steinfeld), die sich endlich ihr erstes Auto leisten will. Schnell entdeckt die Teenagerin, dass unter der Motorhaube ihrer Neuanschaffung mehr schlummert als erwartet.

Der neue Trailer von "Bumblebee" bringt einige neue Erkenntnisse über das Spin-off. Die bösen Decepticons stellen Bumblebee als Verbrecher hin, um die Erdenbürger gegen ihn aufzubringen. Der Flüchtige bekommt dennoch von Autobot-Boss Optimus Prime (per Hologramm-Einspielung) den Auftrag, die Menschheit zu beschützen.

Der Clip biete auch endlich mehr Szenen mit John Cena, der sich als Agent Burns auf die Fersen von Bumblebee heftet. Der Film startet am 20. Dezember 2018 in den österreichischen Kinos. Biel Vergnügen mit dem neuen Trailer:


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.