Wegen #MeToo-Kampagne

26. Januar 2018 08:57; Akt: 01.03.2018 16:39 Print

Casey Affleck bricht jahrelange Oscar-Tradition

2017 erhielt der 42-Jährige den Oscar für seine Rolle in "Manchester by the Sea". Wegen der #MeToo-Kampagne kommt er diesmal nicht zur Veranstaltung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es hat eine lange Tradition, dass der beste männliche Hauptdarsteller des vergangenen Jahres den Preis für die beste weibliche Hauptdarstellerin ankündigt und vergibt. Mit dieser Tradition bricht der 42-Jährige heuer, weil er den "Academy Awards" fernbleibt.

Das wurde von Vertretern Afflecks gegenüber dem Fernsehsender CNN bestätigt. Ein Auftritt bei den Oscars würde für medialen Wirbel und Aufregung im Licht der #MeToo- und #TimesUp-Bewegung sorgen.

Belästigungsvorwürfe
Denn Affleck stand rund um seinen großen beruflichen Triumph wegen Anschuldigungen über sexuelle Belästigung im öffentlichen Fokus. Zwei Mitarbeiterin hatten den Schauspieler im Jahr 2010 deswegen verklagt. In beiden Fällen einigte man sich schließlich außergerichtlich.

Bei den "Academy Awards" 2017 verzichtet Brie Larson, die Affleck den Oscar für seine Hauptrolle übergab, aus Protest ihm gegenüber auf den Applaus. "Ich denke, was ich auf der Bühne getan habe, spricht für sich selber", sagte sie darauf angesprochen über das Nicht-Klatschen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 03.03.2018 02:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brie wer?? C Promi

    Sucht man Brie Larson auf Google kommen gleich 150 Fotos wo MEHR Busen offen liegt als verdeckt wird, meist gerade mal die BruWa.en!! Und SO EINE macht sich mit nicht klatschen wichtig? Wie oft werden Prominente für ein lukratives Vergleichsangebot falsch beschuldigt... einfach nur peinlich diese Frau!!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 03.03.2018 02:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brie wer?? C Promi

    Sucht man Brie Larson auf Google kommen gleich 150 Fotos wo MEHR Busen offen liegt als verdeckt wird, meist gerade mal die BruWa.en!! Und SO EINE macht sich mit nicht klatschen wichtig? Wie oft werden Prominente für ein lukratives Vergleichsangebot falsch beschuldigt... einfach nur peinlich diese Frau!!