Nach Riesenerfolg

07. Februar 2018 08:14; Akt: 07.02.2018 08:46 Print

Der neue "Jumanji" kriegt nun doch eine Fortsetzung

Die Weichen waren auf Standalone-Film gestellt, das Einspielergebnis aber einfach zu groß.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

100 Millionen Dollar kostete "Jumanji: Willkommen im Dschungel", knapp 860 Millionen Dollar spielte der Streifen, der als loses Sequel der beliebten Robin-Williams-Komödie "Jumanji" (1995) angelegt ist, bisher ein.

In dieser Höhe kommt das Ergebnis an den internationalen Kinokassen überraschend, zumal der Film im grauen Niemandsland zwischen derben Erwachsenen-Schmähs und familienfreundlichem Abenteuer angesiedelt war. Die Zahlen sprechen allerdings für sich - und machen eine Fortsetzung praktisch unumgänglich. Obwohl "Jumanji" mit dem Gegenteil eines Cliffhangers endete...

Hauptbesetzung wieder vereint
Laut "Deadline" ist Teil zwei von "Jumanji: Willkommen im Dschungel" mittlerweile beschlossene Sache. Scott Rosenberg und Jeff Pinkner, zwei der bisherigen vier Drehbuchautoren, verfassen das Skript; Jake Kasdan soll erneut die Regie übernehmen.

Feststeht bereits, dass Dwayne Johnson (auch als Produzent im Einsatz), Kevin Hart, Karen Gillan und Jack Black wieder die Hauptrollen unter sich aufteilen. Einen geplanten Starttermin hat die "Jumanji"-Fortsetzung noch nicht.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Oliver am 07.02.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte Bitte nicht

    Es ist immer wieder das selbe: Ein Film wird als standalone konzipiert, kommt bei den Leuten gut an, und darum muss unbedingt eine Fortsetzung her. Doch leider werden diese erzwungenen weiteren Teile meist nicht so gut wie der erste (ja, es gibt auch Ausnahmen, aber wenige, die nicht auf bereits bestehenden Buchreihen oder Comics basieren, sondern neu erfunden werden müssen). Und dann ist das Jahr voll mit F&F 8, Eine Insel mit Dinos in Teil 5

  • j.l. am 07.02.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    das gute filme

    mit fortsetzungen immer zum schund gemacht werden geht mir nicht ein...

  • Daniel am 07.02.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da Lachen ja...

    die , Der Film war sehr Langweilig und die wollen noch einen Drehen ..Sehr merkwürdig

Die neuesten Leser-Kommentare

  • j.l. am 07.02.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    das gute filme

    mit fortsetzungen immer zum schund gemacht werden geht mir nicht ein...

  • Oliver am 07.02.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte Bitte nicht

    Es ist immer wieder das selbe: Ein Film wird als standalone konzipiert, kommt bei den Leuten gut an, und darum muss unbedingt eine Fortsetzung her. Doch leider werden diese erzwungenen weiteren Teile meist nicht so gut wie der erste (ja, es gibt auch Ausnahmen, aber wenige, die nicht auf bereits bestehenden Buchreihen oder Comics basieren, sondern neu erfunden werden müssen). Und dann ist das Jahr voll mit F&F 8, Eine Insel mit Dinos in Teil 5

  • Daniel am 07.02.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da Lachen ja...

    die , Der Film war sehr Langweilig und die wollen noch einen Drehen ..Sehr merkwürdig