Österreichischer Filmpreis

31. Januar 2018 21:00; Akt: 31.01.2018 16:18 Print

"Die beste aller Welten" ist der Film des Jahres 2017

Die Akademie des österreichischen Films hat die besten Werke aus heimischer Produktion prämiert. Hier die Liste der Gewinner.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit 14 Nominierungen ging Barbara Alberts "Licht" als großer Favorit in die Verleihung des österreichichen Filmpreises 2018, die am 31. Jänner im niederösterreichischen Grafenegg über die Bühne ging. Am Ende dominierte jedoch das Drama "Die beste aller Welten" den Abend und triumphierte in den Sparten bester Spielfilm, beste Regie, bestes Drehbuch, beste weibliche Hauptrolle und beste männliche Nebenrolle.

Barbara Albert "Licht"

Die Auszeichnung für die beste männliche Hauptrolle ging an Lars Eidinger ("Die Blumen von gestern"); "Licht" schlug in fünf Kategorien zu und sicherte sich neben dem Preis für die beste Kamera (Christine A. Maier) auch jenen für die beste weibliche Nebenrolle (Maresi Riegner).

Hier die vollständige Liste der Gewinner und Nominierten:

BESTER SPIELFILM
GEWINNER: Die beste aller Welten (Produktion: Wolfgang Ritzberger, Nils Dünker; Regie: Adrian Goiginger)
Licht (Produktion: Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer,
Martina Haubrich, Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser; Regie: Barbara Albert)
Die Migrantigen (Produktion: Arash T. Riahi, Karin C. Berger; Regie: Arman T. Riahi)
Siebzehn (Produktion: Ulrich Gehmacher; Regie: Monja Art)

BESTER DOKUMENTARFILM
Bauer Unser (Produktion: Helmut Grasser; Regie: Robert Schabus)
Die Geträumten (Produktion/Regie: Ruth Beckermann)
GEWINNER: Untitled (Produktion: Tommy Pridnig, Peter Wirthensohn; Regie: Michael Glawogger, Monika Willi)

BESTER KURZFILM
Die Last der Erinnerung (von Albert Meisl)
GEWINNER: Mathias (von Clara Stern)
Nelly (von Chris Raiber)
Die Überstellung (von Michael Grudsky)

BESTE WEIBLICHE HAUPTROLLE
GEWINNERIN: Verena Altenberger (Die beste aller Welten)
Maria Dragus (Licht)
Adèle Haenel (Die Blumen von gestern)
Violetta Schurawlow (Die Hölle)

BESTE MÄNNLICHE HAUPTROLLE
GEWINNER: Lars Eidinger (Die Blumen von gestern)
Josef Hader (Wilde Maus)
Tobias Moretti (Die Hölle)
Devid Striesow (Licht)

BESTE WEIBLICHE NEBENROLLE
Gerti Drassl (Liebe möglicherweise)
Maddalena Hirschal (Die Migrantigen)
Katja Kolm (Licht)
GEWINNERIN: Maresi Riegner (Licht)

BESTE MÄNNLICHE NEBENROLLE
Georg Friedrich (Wilde Maus)
GEWINNER: Lukas Miko (Die beste aller Welten)
Michael Pink (Die beste aller Welten)
Friedrich von Thun (Die Hölle)

BESTE REGIE
Barbara Albert (Licht)
GEWINNER: Adrian Goiginger (Die beste aller Welten)
Stefan Ruzowitzky (Die Hölle)

BESTES DREHBUCH
GEWINNER: Adrian Goiginger (Die beste aller Welten)
Kathrin Resetarits (Licht)
Arman T. Riahi, Aleksandar Petrović, Faris Rahoma (Die Migrantigen)

BESTE KAMERA
Attila Boa (Untitled)
GEWINNERIN: Christine A. Maier (Licht)
Benedict Neuenfels (Die Hölle)

BESTES KOSTÜMBILD
GEWINNERIN: Veronika Albert (Licht)
Cinzia Cioffi (Attack of the Lederhosenzombies)
Monika Gebauer (Die beste aller Welten)
Gioia Raspé (Die Blumen von gestern)

BESTE MASKE
Jens Bartram, Nannie Gebhardt-Seele (Die Hölle)
GEWINNERIN: Helene Lang (Licht)
Tim Scheidig (Die beste aller Welten)

BESTE MUSIK
Lorenz Dangel (Licht)
Ben Fowler (Mindgamers)
GEWINNER: Wolfgang Mitterer (Untitled)

BESTER SCHNITT
Ingrid Koller (Die beste aller Welten)
Niki Mossböck (Licht)
Karina Ressler (Tiere)
GEWINNERIN: Monika Willi (Untitled)

BESTES SZENENBILD
Enid Löser (Wir töten Stella)
Isidor Wimmer (Die Hölle)
GEWINNERIN: Katharina Wöppermann (Licht)

BESTE TONGESTALTUNG
GEWINNER: OT: Manuel Siebert, SD: Matz Müller, Erik Mischijew, MI: Tobias Fleig (Untitled)
OT: Marius Emil Stanescu, SD: Bernd Dormayer,
MI: Marco Zinz, Alexander Koller, Michael Plöderl (Mindgamers)
OT: Atanas Tcholakov, SD: Nils Kirchhoff,
MI: Bernhard Maisch, Manuel Meichsner (Die Migrantigen)
OT: Dietmar Zuson, SD: Christian Conrad,
MI: Alexander (Koller Licht)


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.