"Wenn Du König wärst"

18. Oktober 2018 16:38; Akt: 18.10.2018 16:58 Print

Die Artus-Sage als witziges Schüler-Abenteuer

Zwölfjährige als Ritter, ein Teetischerl als Tafelrunde und Patrick Stewart als Merlin. Was kann da schon schiefgehen?

Louis Ashbourne Serkis in

Louis Ashbourne Serkis in "The Kid Who Would Be King" (Originaltitel: "Wenn Du König wärst") (Bild: Twentieth Century Fox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf einer britischen Baustelle zieht Alex (Louis Ashbourne Serkis) ein schartiges Schwert aus einem Stein. Dass es sich dabei um das sagenumwobene Excalibur handeln soll, hält er anfangs für einen schlechten Scherz.

Erst als sich der Neue an Alex' Schule als Magier Merlin (Angus Imrie) offenbart, dämmert dem Burschen langsam, dass er mitten in einem modernen Fantasy-Epos gelandet ist. Ihm obliegt die Aufgabe, Ritter um sich zu scharen, um die finsteren Pläne der Hexe Morgana (Rebecca Ferguson) zu vereiteln.

Witziges Spektakel
Der erste Trailer der Abenteuer-Komödie hat es in sich! Mitschüler werden zu Mitstreitern (als die Direktorin ihnen Freistunden verspricht), Mario Kart ersetzt den Führerscheinkurs, ein aufklappbarer Teetisch wird zur Tafelrunde, und Patrick Stewart ist als greise Version Merlins im Einsatz.

"The Kid Who Would Be King" (deutscher Titel: "Wenn Du König Wärst") startet am 19. April 2019 in den österreichischen Kinos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.