Vom Profisport nach Hollywood

11. Juli 2019 09:55; Akt: 12.07.2019 10:29 Print

Kampfsport-Star als Sub-Zero in "Mortal Kombat"

Der erste Kämpfer in der Neuauflage der Videospiel-Verfilmung steht fest! Er war schon in "The Raid" und "Fast and Furious 6" zu sehen.

Sub-Zero ist eine der bekanntesten Figuren aus der Videospielreihe

Sub-Zero ist eine der bekanntesten Figuren aus der Videospielreihe "Mortal Kombat" (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Mortal Kombat" war das erste Fighting Game, in dem man eine zusätzliche Figur freispielen konnte. Berühmt ist die Reihe aber vor allem für ihre blutigen "Finishing Moves", die den Gegner auf absurd grausige Weise ins Jenseits befördern.

Die erste Verfilmung von "Mortal Kombat" (1995) reihte sich leider nahtlos in die traurige Tradition grauenhafter Game-Adaptionen ein, die sich bis heute fortsetzt. Gute Filme, die auf Videospielen basieren, sind eine absolute Rarität. Genau das will James Wan ändern.

Der 42-Jährige ist ein Action- und Horrorprofi. Unter anderem inszenierte er "Aquaman", "Saw" und "Conjuring". Bei der Neuverfilmung von "Mortal Kombat" wird er als Produzent fungieren. Die Chancen stehen also gut für eine würdigere Umsetzung des Originalstoffs.

Eisiger Krieger

Vielversprechend ist auch der erste bestätigte Name auf der Besetzungsliste. Der Kampfsportler Joe Taslim ("The Raid") übernimmt die Rolle des Sub-Zero. Im Film von 1995 wurde der Ninja, der Eis erschaffen und kontrollieren kann, als winzige Nebenfigur verbraten, nun dürfte er endlich eine größere Rolle bekommen.

Mehr über Joe Taslim erfahren Sie in unserer Bildstrecke:

Joe Taslim

"Mortal Kombat" soll im März 2021 in den Kinos starten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: