Ehrung für Komiker

19. September 2018 07:24; Akt: 19.09.2018 07:42 Print

Stern von Jack Black geht endlich über Hollywood auf

Seit Jahren zählt der Schauspieler zu einer fixen Größe in der Traumfabrik. Jetzt wurde er mit am Walk of Fame geehrt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Ich liebe euch alle so sehr" freut sich der 49-jährige Black über seinen Stern auf der berühmten Flaniermeile im Herzen Hollywoods. "Außer Donald Trump, der ist ein Stück Scheiße".

Mit der Verleihung des Sterns habe er es endgültig geschafft, scherzt Black. Nun könne er sich zur Ruhe setzen und sich auf Dinge wie Diäten und Sport konzentrieren.

Begleitet wurde er von Vater Tom Black, seiner Ehefrau Tanya Haden und den gemeinsamen Söhnen Samuel und Thomas. Zahlreiche Kollegen wie Tim Robbins und Bob Odenkirk wohnte der Zeremonie ebenfalls bei.

Regisseur Richard Linklater, für dessen Film "Bernie - Leichen pflastern seinen Weg" Black eine Golden Globe-Nominierung erhalten hat, nannte ihn in seiner Rede einen "massiven Koloss" von Talent.

Der mittlerweile 2645. Stern ging gleichzeitig mit dem Start von Blacks neuem Film "Das Haus der geheimnisvollen Uhren" über Hollywood auf.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.