Marvel vs. DC

13. März 2019 10:37; Akt: 13.03.2019 11:25 Print

Wenn sich Superhelden wegen Wrestling fetzen...

Ein Marvel- und ein DC-Held geraten sich auf Twitter in die Haare.

Dave Bautista als Drax the Destroyer (li.) und Stephen Amell als Arrow (Bild: Marvel Studios, Warner Bros Television, heute.at)

Dave Bautista als Drax the Destroyer (li.) und Stephen Amell als Arrow (Bild: Marvel Studios, Warner Bros Television, heute.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Guardians of the Galaxy" (2014) öffnete Dave Bautista (50) in Hollywood Tür und Tor. Als Drax the Destroyer avancierte der Wrestler zum Publikumsliebling, Rollen in "James Bond 007: Spectre" und "Blade Runner 2049" folgten.

Dave Bautista

Für ein letztes Match kehrt Bautista in Kürze zu seinen Wurzeln zurück. Am 11. März zeigte er sich bei "WWE Raw", um einen Kampf mit Triple H auszumachen. Der große Showdown steigt am 7. April.

Promi als Ablenkung

Ein anderer Superhelden-Darsteller, im Gegensatz zu Bautista aber bei DC, nicht bei Marvel beschäftigt, freut sich mit Vorbehalt auf das Match. Der kanadische Schauspieler Stephen Amell (37) wurde als "Arrow" bekannt und ist ein großer Wrestling-Fan.

"Bin gerade gelandet und habe von Dave Bautista vs. Triple H gehört", schrieb der Mime auf Twitter. "Freue mich riesig auf das Match, möchte aber nicht, dass eine Promi-Geschichte von einem großartigen Wrestling-Duell ablenkt."

Die "Promi-Geschichte" war zumindest bei der Ankündigung des Kampfs Thema gewesen. Immerhin tauchte Bautista (Kämpfername: Batista) mit mehreren muskelbepackten Personenschützern beim Ring auf.

Neues Match?

Dave Bautista reagierte verärgert auf Amells Ansage. "Zieht man in Betracht, dass dieser Promi jemanden tatsächlich verprügeln könnte, und dass dieser Promi ein sechsfacher Schwergewichts-Champion ist, und dass dieser Promi dort ist, weil er es liebt, wird das Duell vielleicht noch besser. Vielleicht."

Wie ernst die Schelte zu nehmen ist, lässt sich nicht sagen. Wrestler spielen auch in den Sozialen Medien oft ihre Bühnen-Charaktere, um das Publikum vorab anzuheizen. Womöglich dient der der Twitter-Schlagabtausch also nur als Werbung, vielleicht rennt überhaupt nur der Schmäh zwischen den Schauspielern. Womöglich steht uns aber auch ein Wrestling-Kampf zwischen Dave Bautista und Stephen Amell bevor. Der "Arrow"-Darsteller hat nämlich auch schon bei ein paar Matches teilgenommen.

Arrow

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ANDYA. am 13.03.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WWE ....

    Die WWE benötigt Stoff ansonsten gehts mit dem Verein bergab da die Matches sowas von fürn Allerwertesten sind. Wird immer dünner die WWE

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ANDYA. am 13.03.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WWE ....

    Die WWE benötigt Stoff ansonsten gehts mit dem Verein bergab da die Matches sowas von fürn Allerwertesten sind. Wird immer dünner die WWE