27. Juli @ Baden:

08. Juli 2019 03:46; Akt: 06.06.2019 09:53 Print

Karten für Teatro Barocco in Baden zu gewinnen

"Heute.at" verlost 2 x 2 Karten für das Opernfestival TEATRO BAROCCO am 27. Juli im Congress Casino in Baden.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Event: OPERNFESTIVAL TEATRO BAROCCO 2019
Aufführung 1: ARIADNE AUF NAXOS - Szenische Kantate von Joseph Haydn
Aufführung 2: Österreichische Erstaufführung DER GUTE EHEMANN - Opera buffa in 2 Akten von G.A. Bernda
Datum: Samstag, 27. Juli 19, ab 19:30 Uhr
Location: Congress Casino Baden

Joseph Haydns "Ariadne auf Naxos"

Mit Joseph Haydns "Ariadne auf Naxos" erwartet das Publikum ein musikalisches Drama im Stil der antiken Mythen. Nach gemeinsamer Flucht erwacht Ariadne von Theseus verlassen auf der Insel Naxos. Als sie das sich entfernende Schiff der Griechen entdeckt, versteht sie, dass sie von Theseus auf der einsamen Insel zurückgelassen worden war. Jede Hoffnung auf eine Rückkehr des Geliebten ist sinnlos. Aus Verzweiflung über ihr Schicksal übergibt sich Ariadne daraufhin den Fluten des Meeres.

G.A. Benda "Der gute Ehemann"

Bendas musikalische Komödie handelt von Rosetta, der Gattin Bazzottos. Sie erwartet spätnachts ihren guten Ehemann. Als dieser schließlich betrunken nach Hause kommt, emanzipiert sie sich von ihm und stellt ihm im Dunkel der Nacht eine raffinierte Falle. Sie gibt sich ihm gegenüber mit verstellter Stimme als "unbekannte Schöne" aus.

Rosetta spielt ihre Rolle so gut, dass es ihr gelingt, ihren Gatten zur Untreue zu verführen. Daraufhin fordert sie die Scheidung. Dass Bazzotto im Dunkel seine eigene Frau nicht erkennen konnte, verleiht der Handlung dieser charmanten Opera buffa nach italienischem Vorbild die nötige Portion Komik.

Weitere Informationen gibt es auf www.teatrobarocco.at

Das Gewinnspiel ist aktiv bis 19. Juli, 10 Uhr. Die Gewinner werden per Mail verständigt. Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ib)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.