Stimmen Sie ab, wer fliegt

29. März 2012 18:08; Akt: 29.03.2012 18:35 Print

Paso und Slowfox bei Dancing Stars

Neue Woche, neues Glück: Welcher (mehr oder weniger) prominente Tänzer schafft es in die nächsten Runde? Dieses mal stehen so wie letzten Freitag männliche und weibliche Dancing Stars auf dem Parkett und müssen sich den kritischen Blicken und Urteilen der Jury und TV-Zuschauer aussetzen.

Fehler gesehen?

Nun ist Ihre Meinung gefragt: Was denken Sie, wer fliegt raus? Zuletzt hat es ja Michael Schönborn erwischt - er jivte sich sozusagen in Aus. Obwohl die Jury an Wolfram Pirchner am meisten auszusetzen hatte, und auch er mit den Damen und Herren Juroren haderte.

Im Rennen mit dabei sind: Dolly Buster & Gerhard Egger, Petra Frey & Vadim Garbuzov, David Heissig & Kathrin Menzinger, Brigitte Kren & Willi Gabalier, Eva Maria Marold & Thomas Kraml und Sueli Menezes & Florian Gschaider, Wolfram Pirchner & Anna Bock, Frenkie Schinkels & Roswitha Wieland und Marco Ventre & Babsi Koitz auf das ORF-Parkett. Moderiert wird "Dancing Stars" wie immer von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

Slowfox - ruhig, fließend und very British

Beim Slowfox geht es im ständigen Rhythmuswechsel von schnellen und langsamen Schritten sehr elegant und mit fließenden Bewegungen über das Parkett. Er zählt zu den schwierigsten Standardtänzen, da er sowohl technisch als auch musikalisch sehr anspruchsvoll ist. Charakteristisch sind fließende, raumgreifende und weiche Bewegungen sowie die sehr ruhige und angespannte Haltung. Brigitte Kren & Willi Gabalier möchten zum Evergreen "Cheek to Cheek" punkten. Dolly Buster & Gerhard Egger schweben zu "Sunny" über das Parkett. David Heissig & Kathrin Menzinger interpretieren den Klassiker "Raindrops Keep Falling" und Wolfram Pirchner wird gemeinsam mit Profipartnerin Anna Chalak-Bock zum "King of the Road".

Paso doble - laut, feurig und mit spanischem Temperament

Der Paso doble ist der Tanz des spanischen Stierkampfs - wobei der Herr der Matador, der Stierkämpfer, und seine Partnerin seine Capa, das rote Tuch, ist. Auch ein Hauch Flamenco weht bei diesem sehr ausdrucksstarken Tanz mit. Wichtig beim Paso doble sind die stolze und aufrechte Haltung sowie plötzliche Richtungswechsel: Als Matador wird Marco Ventre mit seiner Capa Babsi Koitz zu "The Rock" über die Tanzfläche schreiten. Nicht weniger temperamentvoll tanzen Eva Maria Marold & Thomas Kraml zu "Malaguena" um die Gunst des Publikums. Einen Hauch von Spanien möchten auch Sueli Menezes & Florian Gschaider zu "Conquest of Paradise" aufs Parkett zaubern. Frenkie Schinkels & Roswitha Wieland werden zu "Carmina Burana" den Ballroom in eine Arena verwandeln und Petra Frey & Vadim Garbuzov legen zum "Bolero" einen stolzen Paso doble aufs Parkett.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: