Neues Album "YES WE DOES"

07. Oktober 2014 11:50; Akt: 08.10.2014 13:04 Print

"5/8erl in Ehr'n" provozieren mit Alaba-Song

Der Wiener Soul ist zurück. Das heimische Quintett "5/8erl in Ehr'n" veröffentlicht am Freitag mit "YES WE DOES" ihr mittlerweile viertes Studioalbum. Darauf geben sich die zweifachen Amadeus-Award-Gewinner musikalisch erneut nicht in gängige Genres einordenbar und textlich gesellschafts- und sozialkritischer als je zuvor.

Fehler gesehen?

 
Der Wiener Soul ist zurück. Das heimische Quintett -Gewinner musikalisch erneut nicht in gängige Genres einordenbar und textlich gesellschafts- und sozialkritischer als je zuvor.
Die Musiker selber beschreiben die äußerst abwechslungsreiche, akkustische Melange auf "YES WE DOES" als "Wiener Soul, schweren Rocksteady, melancholischen Walzer, Sex, Groove und nackte Hypnose". Eintönigkeit ist auf dem zehn Nummern starken Album ein Fremdwort. Dafür sorgen die fünf Protagonisten Max Gaier (Gesang), Miki Liebermann (Gitarre), Hanibal Scheutz (Kontrabass), Bobby Slivovsky (Gesang) und Clemens Wenger (Akkordeon, Rhodes, Klavier).

Provokante Single "Alaba"

Auf der ersten Singleauskoppelung "Alaba - 'How do you do?'" geht es textlich (in voller Länge auf Seite 2 zu finden) gleich mit Vollgas in die Provokations-Vollen. Der Titel des Songs, der sich auch als Hookline durch das Lied zieht, ist eine Anspielung an einen Vorfall im Mai 2012.

. Der verdutzte Kicker antwortete mit "Danke, gut. Sie können ruhig Deutsch mit mir reden, ich bin Österreicher". Neben einigen Kopfschüttlern sorgte das Hoppala für unzählige Lacher.

Homophobie, die Medienpräsenz von eigentlich unwichtigen Prominenten und der oberflächliche Schein, der sich Touristen in Österreich bietet, kommt geschickt verpackt in kurzen, prägnanten Sätzen daher.

Auch in den anderen Songtexten, wie dem selbsterklärenden "Akademikerball", wird nicht mit Kritik gegeizt. "5/8erl in Ehr'n" bringen ihren Inhalt selbst am besten auf den Punkt, wenn sie behaupten, zu wissen, "wie man große Freude und große Fragezeichen hinterlässt".

Zum Release eines neuen Albums gehört natürlich auch eine Konzert-Tournee, um den Fans die neuen Songs zu präsentieren.

YES WE TOUR 2014

08.10. Wien / Brut (CD Release Show)

09.10. Wien / Brut (Zusatztermin)

17.10. Ebensee / Altes Kino

22.10. Wehringen /Bürgersaal (D)

23.10. Innsbruck / Treibhaus

24.10. Dornbirn / Spielboden

25.10. Aflenz / Sublime

06.11. Neubeuern / Auer's Livebühne (D)

07.11. München / Milla (D)

08.11. München / Lustspielhaus (D)

13. 11. Graz / Postgarage

20.11. Mödling / Bühne Mayer

21.11. Mistelbach / Altes Depot

22.11. Rekawinkel / Vereinsmayerbühne

23.11. Rekawinkel / Vereinsmayerbühne

29.11. Trimmelkam / Sakog (W/ Fiva)

5/8erl in Ehr'n - Yes We Does - Tracklist

1.) Heit hea I dem Regen zua

2.) Der totale Sommerhit

3.) Akademikerball

4.) Blumenwiesenwort

5.) Für Emil

6.) Diese Melodie

7.) Prince of Fantasy

8.) Alaba – How do you do?

9.) Woch auf

10.) Is jo kloar

Den Text zum Song "Alaba - How do you do" findet ihr auf Seite 2...

Alaba - 'How do you do?'

Alaba - 'How do you do'

Yes he do, Yes we does!

I komm aus am Land...

...wo ma stolz is, dass Hermann Maier ned homophob is

...des si verändert, weil Richard Lugner morgen gendert

...wo Polizisten, mit vü Make-Up und Faschisten

...wo ma froh is, dass Niki Lauda nu ned tot is

...wo ma stolz is, auf an Handshake mit am Goldfish

...das recht reich is, wo da Hickersberger glaubt, dass er a Scheich is

...wo Nihilisten, sogar auf Facebook sans jetzt schon die Christen

Alaba - 'How do you do?'

Yes he do, Yes we does!

I kumm aus am Land...

...wo ma stolz is, dass Hermann Maier ned homophob is

...des recht leidet, mit Christoph Schönborn sich entkleidet

...wo Uwe Kröger fescher is ois Peter Stöger

...wo Asylanten an Wechselkurs ham, ned da Schweizer Franken

...wo Lipizzaner mehr Strahlung ham als vü Japaner

...Leut glaubn, dass Tschuschn mehr Dreck mochn ois tote Taubn

...wo Nihilisten, sogar auf Facebook sans jetzt schon die Christen

Alaba - 'How do you do?'

Yes he do, yes we does!


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: