U.a. Rapper Tupac

21. Dezember 2016 09:23; Akt: 31.12.2016 03:42 Print

"Rock'n'Roll Hall of Fame" : Diese Musiker werden 2017 aufgenommen

Jetzt ist es raus: Sechs neue Mitglieder wird die begehrte "Rock'n'Roll Hall of Fame" im Jahr 2017 neu aufnehmen - unter anderem wird Rapper Tupac posthum geehrt.

Fehler gesehen?

Jetzt ist es raus: Sechs neue Mitglieder wird die begehrte im Jahr 2017 neu aufnehmen - unter anderem wird Rapper Tupac posthum geehrt. 


Seit 1983 werden berühmte Bands und Musiker in die "Rock'n'Roll Hall of Fame" gewählt. Die Künstler werden nominiert, wenn sie sich besonders für die kulturelle Weiterentwicklung der Popmusik einsetzen.  2016 wurden etwa Deep Purple , Chicago und Steve Miller neu aufgenommen - und auch für 2017 stehen die neuen Mitglieder der Ruhmeshalle nun fest.

Wie am Dienstag verkündet wurde, werden im kommenden Jahr Pearl Jam, Yes, das Electric Light Orchestra, Journey, Joan Baez sowie - posthum - der legendäre Rapper Tupac Shakur in die begehrte Halle der Rockmusik aufgenommen. Produzent Nile Rodgers soll zudem mit dem "Award for Musical Excellence" geehrt werden.

, aber nicht geschafft haben es indessen Depeche Mode, Chic, Janet Jackson und Kraftwerk. 

Die feierliche Einführung der neuen Mitglieder findet am 7. April 2017 in New York statt. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: